Mit Energy Booster Drinks: fit, gesund & schlank | BUCHSZENE

Home >> Magazin >>

Fit, gesund und schlank mit den Power-Drinks aus „Energy Booster“

Energy Booster

Shutterstock: © racorn - Bildnummer: 282764804

29. Juni 2017 | Iris Lange-Fricke | Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten


Wussten Sie, dass man mit dem Trinken von Wasser Kalorien verbrennen kann? Doch muss es nicht immer Wasser sein. Iris Lange-Fricke hat in ihrem Buch „Energy Booster“ viele Rezepte für Drinks zusammengestellt, die Spaß machen und Ihnen richtig gut tun werden.

Von Iris Lange-Fricke

Ich gestehe: Mein Lieblingsgetränk ist Wasser. Damit starte ich in den Tag, um meinen Durst zu löschen und meine Zellen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Es gehört bei mir dazu wie das Zähneputzen. Das Getränk begleitet mich den ganzen Tag. Ob im Büro, zu Hause zum Essen oder unterwegs. So behalte ich einen klaren Kopf. Habe ich das Trinken vergessen, merke ich das ganz schnell durch Müdigkeit und Kopfschmerzen.

Aber tagaus, tagein nur Wasser wird irgendwann öde, selbst mir als erklärtem Wasserjunkie geht das so. Zum Glück gibt es noch so viele andere Durstlöscher, die dem Körper sogar noch mehr bieten, als es das simple Wasser tut. Da werde auch ich liebend gerne mal abtrünnig und genieße zwischendurch mit Muße den ein oder anderen supergesunden Drink, den ich mir selber mit frischen Zutaten mixe. Dabei auch noch zu wissen, dass mein Körper mit wichtigen Stoffen versorgt wird, und die Power am eigenen Körper zu spüren ist ein nicht zu verachtender Nebeneffekt – und wenn das Ganze noch lecker schmeckt: genial!

Fit, gesund und schlank wollen wir alle sein. Das können Sie mit ausreichender Flüssigkeitszufuhr erreichen!

Dass Trinken notwendig ist, weiß jeder. Aber wissen Sie auch, wie sehr? Wir können zwar Wochen oder sogar Monate ohne Essen auskommen, aber ohne Flüssigkeit keine 3 Tage überleben. Deshalb benötigen wir regelmäßig Flüssigkeit, am besten in Form von einfachem Wasser, als Kräutertees oder Saftschorlen. Aber nicht nur Getränke, sondern auch Suppen, Brühen und wasserreiche Lebensmittel wie Melone, Gurke und viele andere tragen zur Flüssigkeitszufuhr bei. Je nach Alter und Körpergröße ist 1 Liter Wasser täglich das Minimum, ein Erwachsener braucht 1,5 bis 2 Liter am Tag – bei körperlicher Anstrengung auch deutlich mehr.

Mit  Wasser bis zu 200 Kalorien mehr verbrennen

Wenn Flüssigkeit fehlt, zeigt sich das schnell mit Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche und Müdigkeit. Also schnell das Defizit ausgleichen, denn reichlich Trinken macht gesund, fit und leistungsfähig! Giftstoffe werden gut ausgeleitet, wichtige Nährstoffe im Blut transportiert und die Entgiftungsorgane durchgespült. Auch der Stoffwechsel und die Verdauung werden angeregt und – wie eine Studie der Berliner Charité feststellt – der Körper verbrennt pro Tag bis zu 200 Kalorien mehr. Denn eine hohe Wasserzufuhr erhöht den Kalorienverbrauch und regt damit Stoffwechsel und Fettverbrennung an.

  • Kirschküsschen aus Energy-Booster
    Power-Drink "Kirschküsschen" , Foto: © Gunda Dittrich, Wien
  • Firestarter aus Energy-Booster
    Power-Drink "Firestarter", Foto: © Gunda Dittrich, Wien
  • Kombucha aus Energy-Booster
    Power-Drink "Kombucha" , Foto: © Gunda Dittrich, Wien
  • Kefir macht blau aus Energy Booster
    Power-Drink "Kefir Macht Blau" , Foto: © Gunda Dittrich, Wien
  • Energie-Snack aus Energy-Booster
    Power-Drink "Energie-Snack", Foto: © Gunda Dittrich, Wien

Power aus dem Glas

Überzeugt? Dann legen Sie Ihren Fokus doch auf die gesunden flüssigen Genüsse und trinken Sie Gesundheit. Klar, es macht auch Spaß, die Kaumuskeln zu beanspruchen, aber auch Flüssiges kann uns als Mahlzeitenersatz oder Snack mit Mineralstoffen nach dem Sport, mit Vitaminen bei einer Erkältung oder mit geballtem Eiweiß für unsere Muskeln versorgen. Vor allem so einfach!

Es ist toll, wie viel in ein Glas alles reinpasst. Oder könnten Sie in 30 Sekunden 1 Banane, 2 Äpfel und 1 Handvoll Spinat essen, am besten noch gleichzeitig? Als Smoothie oder Saft rutscht das flugs und ohne große Umstände in den Magen und die Nährstoffe stehen der Verdauung schon optimal zur Verfügung. So sind in geballter Form reichlich Stoffe enthalten, die unser Körper braucht, wie Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette, Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Besonders die Kombination verschiedener Zutaten kann deren Wirkungen verstärken und unterstützen.

Die Rezepte in meinem Buch „Energy Booster“ sind nach Bedürfnissen sortiert. Ob bei Ihnen Detox ansteht, Sie ein paar Pfunde loswerden wollen, einen Energieschub nötig haben, gesünder oder fitter werden wollen: Für jeden Bedarf gibt es eine große Rezeptauswahl. Von Smoothies und Säften bis hin zu Shakes, Drinks, Kaffeegetränken, Tees, Brühen und Suppen. Süß und herzhaft. Ab ins Glas damit.

Die gute Brühe

Schon meine Oma kannte die Wirkung einer guten Brühe und kochte besonders in der kalten Jahreszeit reichlich Fonds aus Gemüse und Knochen. Das Gebräu verabreichte sie mir, wenn ich erkältet war oder gefroren habe. Schon der erste Löffel der warmen Brühe löste in meinem Körper eine innere Zufriedenheit aus. Großmutter wusste intuitiv, welches wertvolle Powerpaket sie mir da mitgab: Die Mineralstoffe und Fette aus Gemüse, Knochen und Kräutern pushen das Immunsystem und spenden Energie.

Besonders Zink, das in Knochen und Fleisch enthalten ist, hat eine wichtige Funktion, denn es ist bei der Aktivierung von Immunprozessen beteiligt, fördert die Wundheilung und stärkt das Immunsystem. Kollagen aus den Knochen kann Gelenkschmerzen lindern. Kalium, Magnesium und Phosphor aus Gemüse sollen durch spezielle Aminosäureverbindungen heilungsfördernd und entzündungshemmend wirken. Kalium lässt außerdem den Blutdruck sinken und wirkt beruhigend.

Magnesium dämpft die Folgen von Stresshormonen, was uns ausgeglichener macht. Zudem wird durch heiße Brühe das Schwitzen angeregt, was wiederum Erkältungen entgegenwirken kann. Werden Chili, Kurkuma und Ingwer verwendet, kommen ordentliche Scharfstoffe und ätherische Öle dazu, die noch mehr einheizen, den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anregen.

Trinktrend aus Tasse und Glas: Aromenwasser

Nur Wasser ist auf Dauer etwas langweilig? Entweder mit einem Spritzer Zitronen- oder Orangensaft oder mit anderen Aromen aufpeppen. Das kann geschmacklich und optisch toll werden. Hier ein paar leckere Kombis, jeweils für 500 ml Wasser:

Basilikum-Ananas-Wasser:

  • 1 Handvoll Johannisbeeren
  • 50 g Ananas
  • 5 Basilikumblättchen
  • einige dünn geschnittene Ingwerscheiben

Blaues Lavendelwasser:

  • 1 Handvoll Brombeeren oder Heidelbeeren
  • einige Lavendelblüten

Erdbeer-Minz-Wasser:

  • 1 Handvoll Erdbeeren (halbiert oder geviertelt)
  • 5 Kiwischeiben
  • 4 Limettenscheiben
  • einige Minzeblättchen

Melonen-Thymian-Wasser:

  • 100 g Wassermelonenwürfel
  • 4 Limettenscheiben
  • 4 Gurkenscheiben
  • Thymian

Zitronen-Ingwer-Wasser:

  • 4 Zitronenscheiben
  • einige dünne Ingwerscheiben

Gurken-Zitronenmelisse-Wasser:

  • 4 Gurkenscheiben
  • 4 Zitronenscheiben
  • 5 Zitronenmelisseblättchen
  • einige dünn geschnittene Ingwerscheiben

Granatapfel-Salbei-Wasser:

  • 2 EL Granatapfelkerne
  • 4 Zitronenscheiben
  • 3 Salbeiblättchen

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Mehr zum Thema:

Share this post:
Share this post:
Mehr zur Rubrik
Warum Abnehmen Unsinn ist – Dr. Libby im Interview
Warum ist es nicht empfehlenswert weniger zu essen? Dr. Libby über das „Stoffwechsel-Geheimnis“
Stoffwechsel-Geheimnis

Das Dr. Libby Spezial Weil es mir gut tut | 26. Juli 2017 | Jörg Steinleitner, Nana Klaass

Warum ist es nicht gut weniger zu essen? Welche unguten Prozesse setzt Kaffee in Gang? Und wieso können wir vielleicht gar nichts dafür, wenn wir zunehmen?

Sichern Sie sich die Chance auf eine luxuriöse Auszeit im Romantik Hotel Turm oder 1 von 29 Wohlfühlratgebern
Romantik Hotel Turm

Gewinnspiel-Archiv Verlosungen für ein glückliches Frauenleben Weil es mir gut tut | 14. Juli 2017 | Redaktion

Mitmachen & Wellness genießen im Romantik Hotel Turm! Klicken Sie sich jetzt durch zu Ihrem persönlichen Glückspaket …

Verdauungsprobleme müssen nicht sein
Dr. Libby über den Einfluss von Stress auf die Verdauung
Verdauungsprobleme

Das Dr. Libby Spezial Weil es mir gut tut | 14. Juli 2017 | Dr. Libby

Muss man Verdauungsprobleme einfach hinnehmen? Wer sie hat, sich Abend für Abend kugelrund vorkommt, abwechselnd unter Durchfall und Verstopfung leidet oder Sodbrennen bekommt, kann irgendwann einen Punkt erreichen, an dem er all das als ganz normal empfindet. Verdauungsprobleme müssen aber nicht sein. Sie sind lösbar und oft stressbedingt.

Schnippeln, mixen und genießen
Die Cup Soup „Vitamin C Booster“ vitalisiert und stärkt
Cup Soups

Das Ernährungs-Spezial Weil es mir gut tut | 12. Juli 2017 | Marianne J. Voelk

Das Cup-Soup-Rezept „Vitamin C Booster“ steckt voller aufbauender & heilender Vegetable Power und schmeckt auch noch richtig gut.


Mit der Nutzung von BUCHSZENE.DE erklären Sie sich damit einverstanden, dass unser Internetauftritt und unsere Tools/Plugins Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.