Köstliche Power! Energy Booster Rezept mit Weizengras | BUCHSZENE

Home >> Magazin >>

Unser Fruchtsmoothie sieht nicht nur lecker aus, er ist auch ein echter „Energy Booster“

Energy Booster

© Gunda Dittrich, Wien

1. Juni 2017 | Iris Lange-Fricke | Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten


Es ist so einfach, durch Essen Energie zu tanken! Iris Lange-Frickes köstliches Rezept „Weizengras exotic“ ist ein „Energy Booster“ par excellence. Ideal für vor oder nach dem Sport. Probieren Sie’s aus!

Weizengras exotic

Wer Sport treibt, ist mit isotonischen Getränken, Smoothies und Shakes von Anfang bis Ende bestens versorgt: Zur Vorbereitung Energie tanken, danach die Muskeln mit Nahrung versorgen – für alles ist gesorgt. Smoothies sind durch ihre dickflüssige Konsistenz leicht verdaulich und die Nährstoffe vom Körper gut aufzunehmen. Die für die Verdauung eingesparte Energie kann der Körper für Regeneration, Zellerneuerung und Muskelaufbau einsetzen.

Für intensive, aber kurze Trainingseinheiten bis zu 1 Stunde sollte ein Drink schnell Energie zur Verfügung stellen und gut verdaulich sein. Für längere Trainingseinheiten ist eine Kombination aus komplexen Kohlenhydraten, leicht verdaulichen Fetten und Eiweiß ideal. Das steigert die Ausdauer und versorgt die Muskulatur mit einem lang anhaltenden Energieschub.

Bild mit zwei Gläsern vgefüllt mit Energy Booster Fruchtsmoothie Weizengras exotic

Für 2 Personen, Zubereitung 10 Minuten

  • 2 Kiwis
  • 1 Banane
  • ½ Bio-Salatgurke
  • 2 Korianderstängel
  • 2 TL Weizengraspulver
  • 1 TL Chiasamen
  1. Die Kiwis und die Banane schälen und in Stücke schneiden. Gurke und Koriander ebenfalls klein schneiden.
  2. Alle Zutaten mit 400 ml Wasser in den Standmixer geben und fein pürieren. In 2 große Gläser füllen.

Variante: Statt Kiwi und Gurke passen hier auch 2 Stangen Sellerie und 100 g Wassermelone gut.

Booster-Zutat Banane

Die Banane ist eine echte Sportskanone. In ihr ist alles enthalten, was uns mit Energie und Nährstoffen versorgt. Die Ballaststoffe lassen die reichlich enthaltenen Kohlenhydrate nur langsam ins Blut gehen. Daneben enthält die Frucht reichlich Kalium, Magnesium und Vitamin B6. Kalium wirkt positiv auf Nerven und Herz. Magnesium entspannt die Muskeln, nötig besonders nach dem Sport. Zudem ist der Mineralstoff am Stoffwechsel von Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten beteiligt und wird zum Aufbau von Muskel-, Nerven- und Knochenzellen benötigt. Vitamin B6 sorgt für starke Nerven.

Foto: © Gunda Dittrich, Wien

Mehr zum Thema:

Share this post:
Share this post:
Mehr zur Rubrik
Schnippeln, mixen und genießen
Die Cup Soup „Vitamin C Booster“ vitalisiert und stärkt
Cup Soups

Das Ernährungs-Spezial Weil es mir gut tut | 12. Juli 2017 | Marianne J. Voelk

Das Cup-Soup-Rezept „Vitamin C Booster“ steckt voller aufbauender & heilender Vegetable Power und schmeckt auch noch richtig gut.

Urlaub für Ihren Darm
Zum Wohlfühldarm mit dieser Checkliste für eine alltagstaugliche Esskultur
Wohlfühldarm

Das Ernährungs-Spezial Weil es mir gut tut | 6. Juli 2017 | Redaktion

Wussten Sie, dass unser Glückshormon Serotonin zu 95 Prozent im Darm produziert wird – wenn er gesund ist? Wenn das kein sehr guter Grund ist, den Darm zu pflegen!

Trinken tut gut und kann sogar Spaß machen!
Fit, gesund und schlank mit den Power-Drinks aus „Energy Booster“
Energy Booster

Das Ernährungs-Spezial Weil es mir gut tut | 29. Juni 2017 | Iris Lange-Fricke

Wussten Sie, dass man mit dem Trinken von Wasser Kalorien verbrennen kann? Doch muss es nicht immer Wasser sein. Iris Lange-Fricke hat in ihrem Buch „Energy Booster“ viele Rezepte für Drinks zusammengestellt, die Spaß machen und Ihnen richtig gut tun werden.

Dieses vegetarische Rezept schmeckt so lecker, wie es sich anhört
Bircher-Kartoffeln vom Blech mit Avocado-Salsa aus „Das Säure-Basen-Kochbuch“
Bircher-Kartoffeln vom Blech mit Avocado-Salsa

Das Ernährungs-Spezial | 22. Juni 2017 | Maria Lohmann

Abwechslungsreich kochen, genussvoll essen und gleichzeitig etwas Gutes für seine Gesundheit tun. Dies ermöglichen Ihnen die Rezepte aus dem Säure-Basen-Kochbuch. Wie wäre es zum Beispiel mit dem herzhaft vegetarisch-würzigen Rezept „Bircher-Kartoffeln vom Blech mit Avocado-Salsa“? Viel Freude beim Kochen und Genießen!

Nach oben Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung von BUCHSZENE.DE erklären Sie sich damit einverstanden, dass unser Internetauftritt und unsere Tools/Plugins Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.