Ecco Verlag – Porträt | BUCHSZENE.DE

Ecco Verlag – Porträt

Ecco Verlag Logo

Vorhang auf für die literarische Sensation des Jahres 2021: Unter dem Motto „Was wir lesen wollen“ präsentierte der neue Hamburger Ecco Verlag sein erstes Programm. Der Clou dabei: Die fünf Gründerinnen verlegen ausschließlich Bücher von Frauen, deutschsprachige Stimmen ebenso wie internationale; Debüts oder auch Werke preisgekrönter, etablierter Schriftstellerinnen wie Joyce Carol Oates. Die Autorinnen des ersten Verlagsprogramms schrieben in und über Israel, Deutschland, Australien, Finnland und die USA. Ihre Leben sind so unterschiedlich wie ihre Bücher vielfältig – und doch eint sie, dass sie Themen verhandeln, die uns alle umtreiben, sei es Familie, Heimat oder Herkunft, Liebe oder Verlust und Trauer. „Unser Programm darf, ja, soll auch gerne irritieren“, sagt das Ecco-Team. Es besteht aus Kathrin Betka (Marketing), Laura Hage (Presse & Veranstaltungen), Heide Kloth (Programm), Magdalena Mau (Herstellung) und Tabea Worthmann (Vertrieb). 

Erfahren Sie mehr über:

– Buchverlage

– Schriftsteller

– Autoren

– Deutschsprachige Schriftsteller

– Autorenvita

– Interviews

– Buch veröffentlichen

– Literatur

– Literarische Texte

– Buchhandel

Titelbild Interview Ecco Verlag

©Bettina Theuerkauf


Logo BUCHSZENE.DE