Buchempfehlungen: Lesenswertes für Sie – August 2019 | BUCHSZENE

Aktuelle Buchempfehlungen

Neue Bücher & Bestseller in Belletristik & Sachbuch – Unsere Experten lesen vorab und empfehlen, was lesenswert ist.
Mein schöner Sommer mit dem „Bayerischen Kochbuch“ – dem Original aus dem Birken-Verlag
Titelbild Bayerisches Kochbuch

Weil es mir gut tut 2019 | 18. Juli 2019 | Tim Pfanner

Der Sommer ist die Zeit der Grillfeste. Aber wie sieht eigentlich ein richtig gutes Grillfest mit dem „Bayerischen Kochbuch“ aus? Der Klassiker unter den Küchen-Bibeln macht zünftige und gesunde Vorschläge.

Ralph Müllers Buch „Raus in die Wildnis – Praktisches Wissen für das Leben in der Natur“
Titelbild Raus in die Wildnis

Abenteuer & Reiseberichte | 16. Juli 2019 | Tim Pfanner

Wie baut man ein Lager? Was kocht man in der Wildnisküche? Und was bedeutet es, sich achtsam in der Natur zu bewegen? Ralph Müllers Sachbuch „Raus in die Wildnis“ ist ein Geschenk für Naturliebhaber.

Sibylle Bergs Roman „GRM – Brainfuck“ versetzt in eine gar nicht so unwahrscheinliche Zukunft
Titelbild GRM - Brainfuck

Gegenwartsliteratur | 8. Juli 2019 | Bernhard Berkmann

Die Welt ist eine digitale Diktatur in Sibylle Bergs Roman „GRM – Brainfuck“. Die Menschen sitzen in Häusern und leben im Internet. Doch vier junge Leute widersetzen sich der Autokratie der Algorithmen.

Axel Milbergs Bestseller „Düsternbrook“ erzählt die halbautobiografische Geschichte seiner Kindheit und Jugend
Düsternbrook

Hörbücher | 5. Juli 2019 | Birte Vandar

Erste Liebe am Tennisplatz, Außerirdische auf der Erde und eine echte Entführung. Birte Vandar hat sich Axel Milbergs Hörbuch-Bestseller „Düsternbrook“ angehört und verrät wie gut er ihr gefallen hat.

Eva Garcia Saenz‘ „Die Stille des Todes“ spielt im baskischen Vitoria und erzählt von einem Serienkiller
Titelbild Die Stille des Todes

Thriller | 1. Juli 2019 | Stephanie Pointner

Die Mordserie liegt 20 Jahre zurück. Der Täter ist im Gefängnis. Doch plötzlich geht es wieder los. Sitzt der Falsche ein? Eva Garcia Saenz‘ „Die Stille des Todes“ ist Inspector Ayalas erster Fall.

Die besten Krimis der Saison 2019
Die besten Krimis der Saison 2019

Buchempfehlungen | 22. Juni 2019 | Redaktion

Sommerzeit ist Urlaubszeit – und Urlaubszeit ist Krimizeit. Damit Ihnen in den kommenden Wochen der gute Lesestoff nicht ausgeht, haben wir Ihnen eine packende Auswahl zusammengestellt.

Donna Leons „Ein Sohn ist uns gegeben“ ist der 28. Fall für den venezianischen Commissario Brunetti
Titelbild Ein Sohn ist uns gegeben

Internationale Krimis | 14. Juni 2019 | Bernhard Berkmann

Der alte Galerist hat immer diesen jungen Mann an seiner Seite. Ein Erbschleicher? Donna Leons „Ein Sohn ist uns gegeben“ ist ein delikater Fall für Brunetti: Er muss eine Männerliebe durchleuchten.

Alexander Gorkows „Hotel Laguna – Meine Familie am Strand“ feiert die Familie, Mallorca und das Leben
Hotel Laguna

Familienromane | 28. Mai 2019 | Jörg Steinleitner

Dieses Buch gehört in den nächsten Urlaub mit, findet unser Rezensent. Aber es gibt auch etwas, das ihn bei der Lektüre von Alexander Gorkows „Hotel Laguna – Meine Familie am Strand“ mächtig ärgert.

Bestseller-Check:

Weisheit

Unterhaltung

Herbert Kapfers Buch „1919“ ist ein Fanal wider Geschichtsverlust, Fatalismus und blinden Gehorsam
Titelbild 1919

Romane und Erzählungen | 28. Mai 2019 | Reinhard Leipert

Aufstände, Räterepubliken, Versailler Vertrag, Dolchstoßlegende, politischer Mord und Nazismus: Herbert Kapfer beschreibt in seinem Buch Deutschland im Jahre „1919“. Eine Zukunft ohne Zukunft?

In „Angst in der Fächerstadt“ enthüllt Helen Kampen die Machenschaften der Lebensmittelindustrie
Titelbild Angst in der Fächerstadt

Regionalkrimis | 27. Mai 2019 | Bernhard Berkmann

Bombendrohungen auf Bio-Eiweißprodukten und Erpressung im Zusammenhang mit Waffenlieferungen. In Helen Kampens sorgfältig recherchiertem Krimi „Angst in der Fächerstadt“ ist Eiweiß einer der ganz großen Killer.

Ob Romane und Erzählungen oder eBooks – wir geben Buchempfehlungen

BUCHSZENE.DE ist die Plattform für alle Menschen, die gerne lesen. Deshalb sind unsere Buchempfehlungen das Herzstück unserer Arbeit. Bei uns finden Sie Buchempfehlungen zu allen wichtigen Bereichen des Lesens. Insbesondere kümmern wir uns um Buchempfehlungen zu:

+ Romane und Erzählungen
+ Krimis und Thriller
+ Kinderbücher
+ Jugendbücher
+ Lernhilfen
+ Hörbücher
+ Sachbücher
+ Ratgeber
+ eBooks
+ Geschenkbücher

Oder wenn wir es allgemeiner formulieren: Uns von der BUCHSZENE.DE-Redaktion geht es darum, die Bücher, die man gelesen haben muss, abzubilden. Außerdem stellen wir die wichtigen Bücher Neuerscheinungen vor.

Bei uns verfassen Experten die Buchvorstellungen und Buchempfehlungen

Aber wie gehen wir an diese Aufgabe heran? Vor allem geht es uns bei unseren Buchempfehlungen und Buchvorstellungen um Professionalität und Qualität. Im Gegensatz zu den meisten anderen Plattformen für Buchempfehlungen werden bei uns die Buchvorstellungen von Experten und professionellen Autoren verfasst. Die Kompetenz der empfehlenden Person siedeln wir bei unseren Buchempfehlungen sehr hoch an.

Warum Krimis und Thriller uns besonders wichtig sind bei Buchempfehlungen

Um gute Bücher aus dem Meer der Bücher Neuerscheinungen zu fischen, braucht man erfahrene Leute: Zu den Mitgliedern der BUCHSZENE.DE-Redaktion zählen im Bereich Romane und Erzählungen Literaturwissenschaftler und namhafte Journalisten. Für die Buchvorstellungen in den Genres Sachbücher und Ratgeber haben wir uns promovierte Geisteswissenschaftler in die Redaktion geholt. Unser Chefredakteur Jörg Steinleitner ist Krimiautor. Klar, dass ihm besonders die Buchempfehlungen im Bereich „Krimis und Thriller“ am Herzen liegen.

Kinderbücher? Pädagogen schreiben hier die Buchempfehlungen

Buchempfehlungen zu Kinderbüchern, Jugendbüchern und Lernhilfen schreiben bei BUCHSZENE.DE u.a. Redakteure, die Pädagogik oder Didaktik studiert haben. Wir grenzen uns damit ganz bewusst ab von anderen Online-Plattformen für Buchempfehlungen, bei denen jeder seine Meinung über ein Buch abgibt. Wir finden, dass solche Buchvorstellungen den Büchern oftmals nicht gerecht werden. Wir haben auch das Gefühl, dass viele Buchempfehlungen auf anderen Plattformen Fake sind. Wir von BUCHSZENE.DE wollen es besser machen.

Jede Bücher Neuerscheinung kritisch lesen – Schritt 1 der Buchempfehlung

Wie entsteht nun eine Buchempfehlung auf BUCHSZENE.DE? Ganz gleich, ob es um Romane und Erzählungen geht, um Krimis und Thriller, um Kinderbücher, Jugendbücher, Lernhilfen, Hörbücher, Sachbücher oder Ratgeber – der erste Schritt für uns ist es stets, die Bücher Neuerscheinungen zu lesen. Von vorn bis hinten und mit einem Stift in der Hand für Notizen. Wir wollen genau sein, wenn wir nach guten Büchern suchen.

Ist es ein Buch, das man gelesen haben muss? Wenn ja, dann: Buchempfehlung!

Im zweiten Schritt überlegen wir von der BUCHSZENE.DE-Redaktion, ob es sich bei der Bücher Neuerscheinung um eines jener Bücher, die man gelesen haben muss, handelt. Bejahen wir diese Frage, wird es eine Buchvorstellung geben. Bei besonders interessanten Bücher Neuerscheinungen führen wir ein Interview mit dem Autor. Eines unserer schönsten Beispiele für eine solche Buchempfehlung sind die Interviews mit den Kluftinger-Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr.

Auch ungewöhnliche Romane und Erzählungen kriegen eine Buchempfehlung

Aber wir wollen noch mehr von der Welt der Literatur abbilden, als lediglich die Bücher, die man gelesen haben muss: Warum sollen wir nicht auch Romane und Erzählungen oder Krimis und Thriller vorstellen, die man vielleicht nicht gelesen haben muss, die aber gute Bücher sind? Eine Buchempfehlung gibt in jedem Fall den Inhalt des Buchs wieder und liefert zudem eine klare Bewertung.

Die Bestseller-Checks – eine besondere Art von Buchempfehlungen

Bei unseren Bestseller-Checks gibt es folgende Kategorien für Buchempfehlungen: Romantik, Komik, Weisheit, Gänsehaut und Unterhaltung. Maximal kann eine Buchempfehlung in einer der Kategorien 5 Goldene Bücher erhalten. Maja Lundes Bestseller „Die Geschichte der Bienen“ etwa bekam in der Buchvorstellung für „Weisheit“ 5 Goldene Bücher, für Romantik aber nur 1 Goldenes Buch.

Frau Bluhms Blu(h)men-Bewertung als Basis von Buchempfehlungen

Für unsere BUCHSZENE.DE-Kolumnistin Frau Bluhm, haben wir die Blu(h)men-Bewertung erfunden. André Acimans Roman „Call Me by Your Name – Ruf mich bei deinem Namen“ etwa bekam von Frau Bluhm 5 Blu(h)men. Es gibt auf BUCHSZENE.DE aber auch viele Buchempfehlungen, die keiner derartigen Bewertung unterliegen. So etwa Carmen Korns „Töchter einer neuen Zeit“ und „Zeiten des Aufbruchs“. Hier entspricht unsere Buchempfehlung einer klassischen Buchvorstellung mit dem Schwerpunkt auf der inhaltlichen Darstellung.

Die Leseprobe Buchreihe – zentraler Teil unserer Buchempfehlungen

Nichts macht so viel Lust auf Lesen wie Lesen! Deshalb sind unsere Leseproben zentrale Bestandteile der Buchempfehlungen auf BUCHSZENE.DE (Leseprobe Einzelroman, aber auch Leseprobe Buchreihe). Und schließlich achten wir in unserer Arbeit auch sehr darauf, was die Leser*innen von BUCHSZENE.DE über die Bücher Neuerscheinungen mitteilen. Sowohl direkt auf BUCHSZENE.DE als auch in den sozialen Medien. Diese Meinungen helfen uns, die Bücher, die man gelesen haben muss, zu finden. Und dann gibt es eine Buchempfehlung.