Elke Pistor - Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Elke Pistor

Elke Pistor

Jahrgang 1967, studierte Elke Pistor Pädagogik und Psychologie. Seit 2009 ist sie als Autorin, Publizistin und Medien-Dozentin tätig. 2014 wurde sie für ihre Arbeit mit dem Töwerland-Stipendium ausgezeichnet und 2015 für den Friedrich-Glauser-Preis in der Kategorie „Kurzkrimi“ nominiert. Elke Pistor lebt mit ihrer Familie in Köln. Im Verlag emons erschien 2021 „Kling und Glöckchen“.

Mehr zu Elke Pistor

Elke Pistor erklärt in ihrem gewitzten Werkstatt-Bericht die mörderische Weihnachtszeit
Titelbild Kling und Glöckchen

Kriminalromane Slider posts Werkstattbericht | 24. November 2021 | Syndikat

Wenn im Keller bereits die Leiche der Chefin liegt, brauche ich keine zweite Leiche, findet Janne Glöckchen. Aber es kommt in Elke Pistors Weihnachtskrimi „Kling und Glöckchen“ noch schlimmer.


Logo BUCHSZENE.DE