Home >> Magazin >> Weil es mir gut tut! >> Wildkräuter schmecken köstlich und sind sooo gesund

Rudi Beiser kredenzt ein veganes Rezept mit der Taubnessel
Wildkräuter schmecken köstlich und sind sooo gesund

Foto: Aus Wildkräuter, Rudi Beiser

19. Mai 2017 | Rudi Beiser | Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten


Taubnessel-Salat – Rezept (vegan)

Essbare Wildpflanzen haben ein umwerfendes Aroma und sind sehr gesund. Die Blätter der Taubnesseln können Sie in der Küche ähnlich vielseitig einsetzen wie Brennnesselblätter. Am mildesten schmeckt die Weiße Taubnessel, während die rot blühenden Arten etwas herber im Geschmack sind. Wildkräuter-Experte Rudi Beiser serviert ein veganes Rezept, dem man kaum widerstehen kann.

Als Kind habe ich gerne den Nektar aus den langen Blütenröhren der Taubnesselblüten gesaugt. Von dieser Süße kann man aber nur profitieren, wenn man schneller ist als die Hummeln, für die der Nektar eigentlich gedacht ist. Deshalb ist es sinnvoll, die Blüten schon sehr früh morgens zu zupfen, möglichst an einem sonnigen Tag. – Autor Rudi Beiser


Das Rezept für 4 Personen, Zubereitungszeit 15 Minuten

  • 1 Eisbergsalat
  • 150 g junge Taubnesseltriebe
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Kürbiskern- oder Walnussöl
  • 3 EL weißer Balsamico-Essig
  • 1 EL Mangosaft oder Himbeersaft
  • 1 TL Sojasoße
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2–3 EL Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne
  • 1 Handvoll Taubnesselblüten
  1. Eisbergsalat und Taubnesseln in Streifen schneiden.
  2. Zutaten zu einem Dressing rühren und den Salat darin marinieren.
  3. Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett einige Minuten anrösten.
  4. Zusammen mit den Blüten über den Salat geben und servieren.

Mehr zum Thema: | |

Share this post:
Mehr zur Rubrik
Dieses vegetarische Rezept schmeckt so lecker, wie es sich anhört
Bircher-Kartoffeln vom Blech mit Avocado-Salsa aus „Das Säure-Basen-Kochbuch“
Bircher-Kartoffeln vom Blech mit Avocado-Salsa

Das Ernährungs-Spezial | 22. Juni 2017 | Maria Lohmann

Abwechslungsreich kochen, genussvoll essen und gleichzeitig etwas Gutes für seine Gesundheit tun. Dies ermöglichen Ihnen die Rezepte aus dem Säure-Basen-Kochbuch. Wie wäre es zum Beispiel mit dem herzhaft vegetarisch-würzigen Rezept „Bircher-Kartoffeln vom Blech mit Avocado-Salsa“? Viel Freude beim Kochen und Genießen!

Ein schnelles und gesundes Hauptgericht
Der grüne Salatteller nach dem Clean-Eating-Prinzip
Clean Eating

Das Ernährungs-Spezial | 16. Juni 2017 | Katharina Kraatz

Klar sollen wir (natürliche) Lebensmittel in allen Farben essen, manchmal darf es auch ein monochromes Farbenspiel auf dem Teller sein. Das passt auch, denn ein Clean-Eating-Prinzip heißt ja, frei formuliert: viel Grünzeug essen! Nehmen Sie also alles, was grün und gesund ist, beträuflen Sie es mit etwas Kräuterdressing und essen Sie eine dicke Scheibe Vollkornbrot… Weiterlesen »

Ein gesundes, nährstoffreiches und energiespendendes Mittagessen
Dr. Libbys Rezept für den Stoffwechsel-Kick – Salatwrap mit Hummus und Sprossensalat
Salatwrap mit Hummus und Sprossensalat

Das Ernährungs-Spezial | 14. Juni 2017 | Dr. Libby

Gönnen Sie Ihrem Körper einen köstlichen Stoffwechsel-Kick! Wer braucht schon Brot, wenn man sein Sandwich auch in nährstoffreichen Römersalat wickeln kann? Dr. Libbys Rezept strotzt vor Mineralstoffen, Aminosäuren und sekundären Pflanzenstoffen.

Das Clean-Eating-Prinzip
Auf natürliche Weise fit und glücklich
Bild frisches Gemuese Clean Eating

Das Ernährungs-Spezial | 8. Juni 2017 | Katharina Kraatz

Fühlen Sie sich auch manchmal nach dem Essen schlapp? Würden Sie sich gerne fitter fühlen oder bessere Haut haben? Dann probieren Sie es doch mal mit dem Clean-Eating-Prinzip. So geht’s!

Nach oben Zurück zur Übersicht