Erin Watts „Paper Paradise – Die Sehnsucht“ | BUCHSZENE

Eine Liebe, groß wie die von Romeo und Julia. Ein schrecklicher Verkehrsunfall. Und jede Menge Hass. Finden Hartley und Easton Royal in Erin Watts „Paper Paradise – Die Sehnsucht“ dennoch ihr Glück?

Erin Watts „Paper Paradise – Die Sehnsucht“ ist wie Romeo und Julia – nur schöner

17. Juli 2018 | Annika von Schnabel

Paper Paradiese - Die Sehnsucht Erin Watt

Erin Watt

Paper Paradise – Die Sehnsucht

ISBN 978-3-492-06117-9

368 Seiten | € 12,99

PIPER

Den Mitschülern ist die leidenschaftliche Liebe dieses Paars suspekt

Hartley ist total verliebt. Seit sie Easton aus der Millionärsfamilie Royal kennengelernt hat, fühlt sich die Hauptperson von Erin Watts „Paper Paradise – Die Sehnsucht“ wie im siebten Himmel. Doch das Glück des hinreißendsten Liebespaars seit Romeo und Julia ist getrübt. Denn Hartleys und Eastons Väter sind Erzfeinde. Und den anderen von der Astor-Park-Schule, einer Schule für die Kinder richtig reicher Eltern, ist das Liebesglück des jungen Paars ein Dorn im Auge.

Dann gefährdet ein Verkehrsunfall Hartleys und Eastons Glück

So richtig spitzt sich die Situation zu, als Eastons Bruder Sebastian Royal bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt wird und Hartley in Folge des Unfalls ihr Gedächtnis verliert: Der Hass der beiden Familien aufeinander kennt nun keine Grenzen mehr und die Gerüchteküche unter den Mitschülern brodelt. Sie verunsichern Hartley mit ihrem Gerede. Aber weil Hartley mangels Erinnerungsvermögen nicht weiß, was stimmt und was nicht, verheddert sie sich immer verhängnisvoller in ihren misstrauischen Gedanken.

Verliebt sich Hartley in Erin Watts „Paper Paradise – Die Sehnsucht“ ein zweites Mal?

Nur bei einem Menschen glaubt sie sich sicher fühlen zu dürfen. Dies, obwohl sie jede Erinnerung an all die schöne gemeinsame Zeit an ihre erste Liebe verloren hat: bei Easton, diesem sexy Jungen mit den einzigartig blauen Augen, der jeden Tag an ihrem Krankenbett sitzt und sich rührend um sie kümmert. Ihre Intuition sagt ihr, dass Easton es ehrlich und gut mit ihr meint – doch ihre angeblichen Freunde erzählen ihr eine völlig andere Geschichte über den wilden Easton. Kann ein liebendes Herz sich wirklich so irren? Erin Watts „Paper Paradise – Die Sehnsucht“ ist ein Liebesroman, in den man tief eintauchen und ganz aufgehen kann. Eine Geschichte voller Romantik mit genau dem richtigen Schuss Spannung für einen schönen Sommertag.

Leseprobe: Paper Paradise

Audio-Spot anhören:


Paper Reihe


 

Erin Watt
Hinter dem Pseudonym Erin Watt verbergen sich zwei amerikanische Bestsellerautorinnen, die ihre Begeisterung für großartige Bücher und ihre Schreibsucht verbindet. Beide sind sehr erfolgreiche Schriftstellerinnen in den Bereichen Young und New Adult. Die „Paper“-Serie um die Protagonistin Ella ist ihr erstes gemeinsames Projekt. Es eroberte die Spiegel-Bestsellerliste im Sturm.


Logo BUCHSZENE.DE