"Mein Mitmach-Sprachführer" von Langenscheidt – für alle, die Sprache kreativ erleben wollen! | BUCHSZENE.DE

Reisen Sie lieber jenseits der Touri-Pfade und haben gerne Kontakt mit Einheimischen? Mit seinen kreativen Anregungen ermöglicht „Mein Mitmach-Sprachführer“ individuelle Sprach- und Reiseerlebnisse.

„Mein Mitmach-Sprachführer“ von Langenscheidt – für alle, die Sprache kreativ erleben wollen!

26. März 2018 | Tim Pfanner

Mein Mitmach-Sprachführer – Französisch

Mein Mitmach-Sprachführer – Französisch

ISBN 978-3-468-23427-9

144 Seiten | € 14,00

Langenscheidt

Das Mitmachen ist in diesem Reise-Workbook wörtlich gemeint

Einfach nur Sehenswürdigkeiten abhaken – geht das für Sie gar nicht? Weil Sie auf Reisen lieber Leute kennenlernen und coole Sachen erleben? Weil Sie es langweilig finden, auf den ausgelatschten Touri-Pfaden unterwegs zu sein und stattdessen lieber direkt in Kontakt mit den Einheimischen kommen? Dann ist dieser Mitmach-Sprachführer, den es für Italienisch, Spanisch, Englisch und Französisch gibt, genau das Richtige für Sie. Denn dieser Guide weiß nicht nur viel, sondern er ermöglicht es auch jedem einzelnen seiner Nutzer, ihn individuell zu gestalten. Denn das Mitmachen ist in diesem Reise-Workbook wörtlich gemeint.

„Mein Mitmach-Sprachführer“ steht für beobachten, Eindrücke festhalten, sprechen

Ganz konkret bedeutet es, dass „Mein Mitmach-Sprachführer“ Sie einlädt, das Reiseland auf eigene Faust zu entdecken. Das heißt: beobachten, Eindrücke festhalten, zuhören und ins Gespräch kommen. Dazu gibt es den passenden Wortschatz sowie typische Reisesätze. Manche der Herausforderungen, die er Ihnen anbietet, sind ziemlich einfach. Andere erfordern schon ein wenig Mut. Damit Sie genau den Task ausprobieren, der zu Ihnen passt, sind die einzelnen Aktivitäten in Mut-Stufen eingeteilt. Mut-Stufe 1 ist für Einsteiger und eher als entspanntes Warm-up zu verstehen. Mut-Stufe 2 ist dann schon für mittlere Helden geeignet. Und Mut-Stufe 3 richtet sich an Gipfelstürmer. Ganz hinten in „Mein Mitmach-Sprachführer“ findet sich eine Auswertung, mit der man nach der Reise die eigenen Qualitäten checken kann. Natürlich ist das alles so formuliert, dass es Spaß macht – eher wie ein charmantes Freunde- oder Tagebuch.

Apropos: Auch die Gestaltung des Mitmach-Sprachführers ist richtig schön. Die Grafik ist modern, relaxt und sympathisch künstlerisch. Ganz vielen Seiten kann man seinen eigenen Stil und Stempel aufdrücken. So dass man nach der Reise nicht nur viel gelernt hat, sondern auch noch ein richtig kreatives Erinnerungsbuch in den Händen hält.


Logo BUCHSZENE.DE