Julia Fischers "Die Fäden des Glücks" ist ein Sommerroman voller italienischem Zauber

Home >>

Julia Fischers "Die Fäden des Glücks" ist ein Sommerroman voller italienischem Zauber

Die Fäden des Glücks

29. März 2018 | Annika von Schnabel | Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Die Heldin in Julias Fischers „Die Fäden des Glücks“ ist Schneiderin und versteht es, durch ihre Kleider Frauen zu verändern. Dieser Sommerroman zaubert viel italienische Sonne ins Herz.

Wir gratulieren den 20 glücklichen Gewinnern von je einem Exemplar „Die Fäden des Glücks“ 


Italienische Oper, schöne Kleider und viel Leidenschaft

Julia Fischer zaubert mit diesem Sommerroman viel italienische Sonne ins Herz. Es ist eine Geschichte voller Leidenschaften – über die Liebe, die Mode und die Oper. Im Mittelpunkt der Handlung steht Carlotta Calma. Sie ist Damenschneiderin in Turin und beherrscht das Spiel mit den Stoffen und Farben wie keine zweite. All ihr Streben gilt der Vollendung der Kunst, Menschen durch für sie maßgeschneiderte Kleider zu verändern. Dabei kommt ihr zugute, dass bereits ihre Mutter als Gewandmeisterin an der Turiner Oper viele Erfahrungen sammeln konnte. Unsere Heldin kann auf einen familiären Schatz zurückgreifen.

Sie stickt Botschaften in die Kleider, die ihre Kundinnen verzaubern

Carlotta aber perfektioniert diese vererbte Gabe. Sie versetzt sich in ihre Kundinnen hinein und entwirft ihnen passgerechte Kleider für jede Lebenslage. Sie stickt heimliche Botschaften in die Stoffe und animiert die Frauen dadurch, sich selbst neu zu entdecken und zu erfinden. Denn für Carlotta ist eines klar: Es gibt keine hässlichen Frauen, vielmehr ist jede Frau auf ihre Art schön, in jeder steckt Vollendetes.

Wird Carlotta selbst ihr Liebesglück finden? Ist Daniele der Richtige?

Julia Fischers Heldin weiß dies aus eigener Erfahrung: Aus dem einst hässlichen Entlein hat sich Carlotta in eine barocke Schönheit verwandelt. Als sie spürt, dass sie sogar ihren Jugendschwarm Daniele zu bezaubern vermag, glaubt sie sich am Ziel ihrer Träume. Doch zählen die Gefühle von damals auch heute noch? „Die Fäden des Glücks“ nimmt uns mit auf eine berührende und spannende Herzensreise. Wer die Werke von Marie Matisek und Nicolas Barreau schätzt, der wird auch „Die Fäden des Glücks“ lieben!

Jetzt teilnehmen

Wir gratulieren den 20 glücklichen Gewinnern von je einem Exemplar „Die Fäden des Glücks“:

Ursula Wendt
Ute Henner-Boettjer
Claudia Wulbrandt
Peter Wottawa
Julia Susewind
Gabriele Bahr
Jessica Burghard
Franziska Schnizler
Cornelia Schäfer
Nicole Gruetzner
Anja Scholten
Hanne Bünder
Emely Kraus
Andrea Kneis
Tanja Sauer
Simone Guttmann
Christine Pieger
Hannelore Weikenstorfer
Gabriele Hujer
Sabine Eberhardt

*Pflichtfelder

**Teilnahmebedingungen

Teilnahmeschluss ist der 30.03.2018, um 24 Uhr. Nur die Teilnahmen von natürlichen Personen werden akzeptiert. Mitarbeiter der beteiligten Unternehmen und allgemeine Gewinnspielservices sowie Gewinnspielclubs sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine Barauszahlung der Preise und eine Übertragung an Dritte sind nicht möglich. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und dürfen mit Angabe des Namens veröffentlicht werden, auf www.buchszene.de, www.facebook.com/buchszene und www.instagram.com/buchszene. Z. B. „Gewonnen haben: Andrea Mustermann und Max Mustermann“. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

***DATENSCHUTZ & Einwilligung

Die Buchwerbung der Neun GmbH, Landsbergerstraße 410, 81241 München, gewinnspiel@buchszene.de verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Anschrift) von Ihnen zum Zwecke der Ziehung sowie Benachrichtigung der Gewinner, und gegebenenfalls bei entsprechender Auswahl zu Werbung, Information und Marktforschung (Analyse des Öffnungs- und Leseverhaltens der Newsletterempfänger). Die E-Mail-Informationen von der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für den BUCHSZENE Newsletter) informieren über neue Bücher und Nonbooks. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6I a), 7, EU DSGVO, sowie § 7 II Nr.3, UWG. Sie sind bei Teilnahme am Gewinnspiel nicht zur Abnahme von Marketingmaterialien verpflichtet.

Sind Sie noch nicht 16 Jahre alt, muss zwingend eine Einwilligung Ihrer Eltern / Vormund vorliegen. Bitte nehmen Sie in diesem Fall direkt Kontakt zu uns auf. Sie selbst können in diesem Fall keine rechtsgültige Einwilligung abgeben.

Mit der Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten bestätigen Sie, dass Sie an dem Gewinnspiel freiwillig teilnehmen wollen und gegebenenfalls zukünftig die oben benannten Marketingmaterialien an die unten angegebene E-Mail-Adresse zugesendet erhalten möchten, und, dass Sie mit der absendenden Person identisch sind. Für die Zusendung der Marketingmaterialien übergeben wir Ihre Daten an unseren Newsletter-Dienstleister. Im Falle des Gewinns übergeben wir Ihre Daten an die Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG, Hilblestraße 54, 80636 München zum Zwecke des Gewinn-Versands. Eine sonstige Übermittlung findet nicht statt. Ihre Daten werden nur solange gespeichert, wie sie für die Abwicklung des Gewinnspiels notwendig sind, bzw. Sie die Zusendung unserer Marketingmaterialien wünschen. Sie haben das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Im Falle eines Widerrufs erhalten Sie keine weiteren Marketinginformationen mehr von uns zugesandt. Nehmen Sie in diesen Fällen am besten über E-Mail, gewinnspiel@buchszene.de, Kontakt zu uns auf. Sie können uns aber auch einen Brief schicken. Sie erhalten nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Zudem können Sie einen Newsletter am Ende eines jeden Newsletters über einen Link einfach abbestellen. Ihnen steht, sofern Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an einen Datenschutzbeauftragten, den Sie unter info@bwd9.de erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren
Lorraine Fouchets „Die Farben des Lebens“ feiert das menschliche Dasein in all seinen Facetten
Die Farben des Lebens

Osteraktion | 30. März 2018 | Tim Pfanner

Lorraine Fouchets Roman „Die Farben des Lebens“ spielt im sommerlichen Frankreich und erzählt von der jungen, optimistischen Kim, die herausfinden möchte, ob sich das Leben eigentlich lohnt. Wir gratulieren den 20 glücklichen Gewinnern von je einem Exemplar „Die Farben des Lebens“  Die rothaarige Kim führt einen Kiosk auf der Bretonen-Insel Groix Ausgerechnet an ihrem sechsundzwanzigsten… Weiterlesen »

Katrin Schuberts Buch „Fünf Minuten für mich – 20 einfache Techniken für Gelassenheit“
Fünf Minuten für mich

Osteraktion | 29. März 2018 | Annika von Schnabel

Jeder von uns kann entspannter durchs Leben gehen, findet Katrin Schubert. In ihrem Buch „Fünf Minuten für mich“ erklärt die erfahrene Ärztin überzeugende ganzheitliche Wege zur Entspannung. Wir gratulieren den 20 glücklichen Gewinnern von je einem Exemplar „Fünf Minuten für mich – 20 einfache Techniken für Gelassenheit“  Von „Atmen im Quadrat“ bis zur „Glückspunkt-Akupressur“ Jeder… Weiterlesen »

„Pausenkicks – Das ultimative Job-Workout“ von Lena Wittneben, Sina Morcinek, Katrin Wulff
Pausenkicks

Osteraktion | 28. März 2018 | Annika von Schnabel

Das ultimative Buch für Büromenschen! „Pausenkicks“ zeigt, wie Sie trotz hoher Arbeitsbelastung gut durch die Woche kommen. Mit vielen erfrischenden Tipps rund um Körper, Kopf und Stimme. Wir gratulieren den 20 glücklichen Gewinnern von je einem Exemplar „Pausenkicks – Das ultimative Job-Workout“  Ja, es gibt viel zu tun. Aber Sie haben dank diesem Buch alles… Weiterlesen »

Peter Hennings „Mein Schmetterlingsjahr“ erzählt von der Schönheit und Vielfalt der Natur
Mein Schmetterlingsjahr

Osteraktion | 27. März 2018 | Bernhard Berkmann

Sie sind flatterhaft leicht und grenzenlos bunt. In „Mein Schmetterlingsjahr“ begibt sich Peter Henning auf die Spuren seiner Lieblingstiere und enthüllt dabei ihre faszinierendsten Geheimnisse. Wir gratulieren den 20 glücklichen Gewinnern von je einem Exemplar „Mein Schmetterlingsjahr“  Alles begann mit dem großen Traum eines kleinen Fünfjährigen Sie begegnen uns in flatterhafter Leichtigkeit und in allen… Weiterlesen »