5.12. Adventskalender: I love Christmas in New York | BUCHSZENE

Home >>

4. Dezember 2018 | Annika von Schnabel | Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten


Sie lieben New York und die englische Sprache? Dann ist das Coffeetable-Buch „I love Christmas in New York” (Langenscheidt) mit seinen Rezepten, Geschichten und herrlichen Fotos perfekt für Sie.


Mit dem Coffeetable-Buch „I love Christmas in New York” in den Winterzauber der Metropole eintauchen


 

I love Christmas in New York

© Photo Spirit –shutterstock Bild-ID 767063521

Dieses Gewinnspiel ist beendet:

Wir werden hier in Kürze die Gewinner von Langenscheidts„I love Christmas in New York” bekanntgeben.


Tauchen Sie ein in ein Meer aus bunten Lichtern und Glitzer-Deko

New York zur Weihnachtszeit zu erleben, ist etwas ganz Besonderes. Die vermutlich aufregendste Stadt der Welt verwandelt sich jeden Dezember aufs Neue in ein Meer aus bunten Lichtern, funkelnden Weihnachtskugeln und glitzernder Dekoration. Das wunderschön gestaltete Coffeetable-Buch für Englisch-Fans „I love Christmas in New York“ fängt diese einzigartige Stimmung ein und bietet noch viel mehr: Neben eindrucksvollen Reisebildern laden englische Originaltexte mit deutschen Ergänzungen rund um Weihnachten in den USA dazu ein, die englische Sprache auf erfrischend neue Weise zu erleben.

Wetten, dass Sie noch nie so charmant Ihr Englisch verbessert haben?

Die Inhalte von Langenscheidts „I love Christmas in New York” laden zum Schwelgen ein: Weihnachtliche Kurzgeschichten und Gedichte, musikalische Inspirationen und köstliche, typisch amerikanische Weihnachtsrezepte zaubern Behaglichkeit in Haus und Herz. Bereiten Sie mithilfe von „I love Christmas in New York“ eigenhändig Chocolate Crinkles, Peanut Butter Fudge oder original amerikanische Eggnogs zu und lernen Sie so nebenbei auf spielerische Weise die eine oder andere Vokabel! Gelingsicherheit ist übrigens garantiert, weil bei den amerikanischen Rezepten auch die deutschen Mengenangaben stehen.

Lifestyle-Bloggerin Anja Schopf verrät typische DIY-Tipps aus New-York

Zusätzlich laden die DIY-Ideen der Lifestyle-Bloggerin und New-York-Liebhaberin Anja Schopf dazu ein, Christmas Cards, Christmas Tree, Christmas Garland und Candle Holders selber zu machen. Eine Wortliste zum besseren Verständnis hilft Anfängern und Fortgeschrittenen bei Verständnisproblemen. Die hochwertige Ausstattung mit Lesebändchen macht „I love Christmas in New York“ zum perfekten Geschenk für New-York-Liebhaber und #englishlovers.


Dieses Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinner werden hier in Kürze bekanntgegeben.

Mehr zur Rubrik
Charisma, Schönheit, Achtsamkeit – Bücher für ein Glücksleben
Maudrich Mindful me. Natürlich zeitlos schön. Beauty Power

Adventskalender 2018 | 10. Dezember 2018 | Annika von Schnabel

Wie bringe ich meinen Körper zum Strahlen? Welche Schönheitsrezepte funktionieren wirklich? Und welche Rolle spielt die Achtsamkeit? Unsere drei Buchtipps kreisen um spannende Schönheitsfragen.

Anne Youngsons Roman „Das Versprechen, dich zu finden“ erzählt von einer ungewöhnlichen Liebe
Das Versprechen dich zu finden

Adventskalender 2018 | 9. Dezember 2018 | Annika von Schnabel

Plötzlich bist du 60 – aber was ist mit all den Dingen, die du eigentlich machen wolltest? Anne Youngsons „Das Versprechen, dich zu finden“ (HarperCollins) ist die wunderschöne Liebesgeschichte zweier reifer Menschen.

Stefan Heines „Kreuzworträtsel – leicht, mittel, schwer“ liefert 250 feine Schwedenrätsel für Genießer
Titelbild Kreuzworträtsel 48

Adventskalender 2018 | 8. Dezember 2018 | Tim Pfanner

Kreuzworträtsel zählen zu den abwechslungsreichsten Arten von Gehirnjogging. Stefan Heines „Kreuzworträtsel – leicht, mittel, schwer“ liefert 250 Qualitätsrätsel, die Spaß machen und nebenbei den Kopf trainieren.

Ulrike Renks Roman „Jahre aus Seide“ ist der erste Band der Seidenstadt-Saga
Titelbild Jahre aus Seide Band 1

Adventskalender 2018 | 7. Dezember 2018 | Tim Pfanner

Für viele ist Ulrike Renk bereits die Elena Ferrante Deutschlands. Mit „Jahre aus Seide“ (Aufbau) startet sie ihre Seidenstadt-Saga und erzählt von einem lebenslustigen jüdischen Mädchen im Krefeld der 1920er.