„Eden Culture“ von Johannes Hartl - BUCHSZENE.DE

„In welcher Zukunft wollen wir leben? Dies ist ein Buch der feurigen, zornigen Hoffnung, dass ein anderes Leben möglich ist. Ausbrechen. Ankommen.“ (Johannes Hartl)

„Eden Culture“ von Johannes Hartl

3. Oktober 2021 | Redaktion

Titelbild Bestseller Sachbuch Eden Culture

Die beliebtesten Sachbücher Deutschlands aus der SPIEGEL Bestsellerliste hier auf BUCHSZENE.DE

Unser Leben ist komplex geworden. Wir werden von Erwartungen und Informationen überflutet. Oft sehnen wir uns danach, auszubrechen. An dieser tiefen Sehnsucht setzt Bestseller-Autor Johannes Hartl an und zeigt in einer überraschenden Reise durch verschiedene Disziplinen – Philosophie, Psychologie, Soziologie, Kunstgeschichte und Religion – glasklar auf, was uns verloren gegangen ist. Nicht als Abrechnung, sondern als vorwärtsgewandte Analyse. In drei Prinzipien – Verbundenheit, Sinnorientierung sowie unverzweckte Schönheit – erkennt Hartl die Nährstoffe unseres Lebens. Es geht dabei um ein anderes Leben und ein neues Morgen. Ein tiefschürfendes und interdisziplinäres Sachbuch, das polarisiert und inspiriert. Eine Einladung zu einer neuen Kultur: der Eden Culture.

„‘Eden Culture‘ ist das Gegengift zu einer Kultur, die das Leben von morgen […] nur noch als Dystopien zeichnet.“ Guido Horst Die Tagespost 20210916

Weitere aktuelle Bestseller aus den Genres Belletristik, Kinder- und Jugendbuch sowie Hör- und Sachbuch finden Sie auf der BUCHSZENE.DE Bestseller – Übersichtseite. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Johannes Hartl

Dr. Johannes Hartl ist Philosoph, Theologe, Speaker und Gründer des Augsburger Gebetshauses.


Zur Biografie von Johannes Hartl



Logo BUCHSZENE.DE