DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER – im Heimkino

Home >> Magazin >> Gewinnspiele >>

21. September 2018 | Redaktion | Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten


Er ist berührend, fesselnd, ausgezeichnet – der Film „Das schweigende Klassenzimmer“ begeistert Kinozuschauer und Kritik. Dank BUCHSZENE.DE können Sie ihn jetzt gewinnen. Wir verlosen 5 DVDs.


DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER – im Heimkino


Das schweigende Klassenzimmer

Das schweigende Klassenzimmer

EAN 4006680084626

DVD

Minuten 111

FSK freigegeben ab 12 Jahren

€ 14,99

Studiocanal

Am 20. Februar 2018 feierte DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER seine umjubelte Weltpremiere im Rahmen der 68. Berlinale, bei der sich der kürzlich verstorbene Zeitzeuge und Autor der gleichnamigen Sachbuchvorlage, Dietrich Garstka, deutlich bewegt über die Verfilmung seines Lebens zeigte.

Für die beeindruckende Umsetzung des historischen Stoffs wurde DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER in diesem Jahr mit vier Lola-Nominierungen sowie dem Friedenspreis des deutschen Films – Die Brücke geehrt. Jonas Dassler erhielt für seine intensive darstellerische Leistung den Bayerischen Filmpreis als bester Nachwuchsdarsteller.

  • © Studiocanal / Julia Terjung

1956: Bei einem Kinobesuch in Westberlin sehen die Abiturienten Theo und Kurt in der Wochenschau dramatische Bilder vom Aufstand der Ungarn in Budapest. Zurück in Stalinstadt entsteht spontan die Idee im Unterricht eine solidarische Schweigeminute für die Opfer des Aufstands abzuhalten. Doch die Geste zieht viel weitere Kreise als erwartet: Während ihr Rektor zwar zunächst versucht, das Ganze als Jugendlaune abzutun, geraten die Schüler in die politischen Mühlen der noch jungen DDR. Der Volksbildungsminister verurteilt die Aktion als eindeutig konterrevolutionären Akt und verlangt von den Schülern innerhalb einer Woche den Rädelsführer zu benennen. Doch die Schüler halten zusammen und werden damit vor eine Entscheidung gestellt, die ihr Leben für immer verändert…

Das bewegende Drama, basierend auf den persönlichen Erlebnissen und der gleichnamigen Buchvorlage von Dietrich Garstka, wird ab dem 20. September auf DVD und Blu-ray erhältlich sein. Die Original- sowie die Filmausgabe des Buches erschienen bei Ullstein.

Dieses Gewinnspiel ist beendet.

Mehr zur Rubrik
Abbi Waxmans Roman „Vorstadtgeflüster“ ist lustig, erfrischend, aber auch traurig
Vorstadtgeflüster

Frau Bluhm liest | 12. Dezember 2018 | Von Frau Bluhm

Wie tröstend wirkt Eiscreme in amerikanischen Vorstädten? Was, wenn du aus Versehen deine Nachbarin mit einem fremden Mann im Bett erwischst? Frau Bluhm liest Abbi Waxmans Roman „Vorstadtgeflüster“.

In Lisa McInerneys „Glorreiche Ketzereien“ geht es um Familientragödien in Irland, die Liebe und den Tod
Glorreiche Ketzereien

Humorvolle Romane | 10. Dezember 2018 | Birte Vandar

Muss Liebe scheitern in einer irischen Stadt, in der Familiendramen, die Kirche und Kriminalität den Alltag bestimmen? Lisa McInerneys „Glorreiche Ketzereien“ ist ein von feinem Humor getragenes Debüt.

In Nele Neuhaus‘ Krimi „Muttertag“ ermitteln Pia Sander und Oliver von Bodenstein in ihrem 9. Fall
Muttertag

Frau Bluhm liest | 7. Dezember 2018 | Von Frau Bluhm

Menschenknochen auf dem Grundstück eines ehemaligen Kinderheims bringen Pia Sander und Oliver Bodenstein auf die Spur einer grausamen Verbrechensserie. Frau Bluhm liest „Muttertag“ von Nele Neuhaus.

Ein Vater sollte sich genau überlegen, welche Spielideen er seinen Kindern empfiehlt
Die drei Detektive übernehmen jeden Fall

Steinleitners Woche | 5. Dezember 2018 | Jörg Steinleitner

Jörg Steinleitner wollte seinem Sohn eigentlich nur eine Spielidee gegen die Langeweile und an der frischen Luft geben. Was Leonhard (10) daraus machte, war ein bisschen erschreckend. Eine Kolumne.