Val McDermid | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Val McDermid

Val McDermid

Autorin u. a. von „Der Knochengarten“


Geboren 1955 in der Hafenstadt Kirkcaldy im schottischen Fife, stammt Val McDermid aus einer Bergarbeiterfamilie und ging als erste aus ihrer Familie auf eine Universität, und das gleich in Oxford. Nach dem Studium der Englischen Literatur arbeitete sie zunächst als Dozentin, dann lange als Journalistin bei namhaften britischen Zeitungen. Heute ist sie eine der erfolgreichsten britischen Autorinnen von Thrillern und Kriminalromanen. Ihre Bücher erscheinen weltweit in mehr als vierzig Sprachen. 2010 erhielt sie für ihr Lebenswerk den Diamond Dagger der britischen Crime Writers’ Association, die höchste Auszeichnung für britische Kriminalliteratur. Weltweit haben sich ihre Romane bisher elf Millionen Mal verkauft.

Mehr zu Val McDermid

Was das Ermittlerteam von Val McDermids elftem Band „Der Knochengarten“ so besonders spannend macht
Titelbild Der Knochengarten

Bestseller-Check | 12. August 2020 | Stephanie Pointner

Was ist in diesem Kloster passiert? Val McDermids Ermittler sehen sich mit den Knochen von vierzig toten Kindern und den Leichen von acht jungen Männern konfrontiert. „Der Knochengarten“ im Bestseller-Check.


Logo BUCHSZENE.DE