Tina Rausch | BUCHSZENE

Home >> Schriftsteller >>

Tina Rausch

Tina Rausch Tina Rausch

Foto © Andreas Gebert/StMWK)

Schon zu Schulzeiten mochte sie Deutsch am liebsten, alles andere lief so mit.

Tina Rausch studierte Neuere Deutsche Literatur, Pädagogik und Sozialpsychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und arbeitet seit ihrem Magisterabschluss als freie Redakteurin und Journalistin mit Schwerpunkt auf literarischen Themen sowie als Lektorin für Verlage und Unternehmen. Zudem konzipiert und leitet sie am Literaturhaus München und an der Internationalen Jugendbibliothek Schloss Blutenburg literarische (Schreib-)Workshops für Kinder und Jugendliche sowie Fortbildungen für Erwachsene. In ihrer Freizeit sitzt sie in Cafés und liest – oder überlegt sich zu Hause, welches der leider immer noch ungelesenen Bücher als Nächstes dran ist. Weit oben auf der Liste stehen „Austerlitz“ von W. G. Sebald, „Und ich schüttelte einen Liebling“ von Friederike Mayröcker, „Das achte Leben (Für Brilka)“ von Nino Haratischwili und „Die Gruppe 47“ von Helmut Böttiger.

Mehr zum Autor

Share this post:


Mit der Nutzung von BUCHSZENE.DE erklären Sie sich damit einverstanden, dass unser Internetauftritt und unsere Tools/Plugins Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.