Petra Hülsmann | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Petra Hülsmann

Petra Hülsmann

Geboren 1976, wuchs Petra Hülsmann in einer niedersächsischen Kleinstadt auf. Nach einem erfolgreich abgebrochenen Studium der Germanistik und Kulturwissenschaft arbeitete sie in Anwaltskanzleien und reiste sechs Monate mit dem Rucksack durch Südostasien, ehe sie mit ihren Romanen die Beststellerliste eroberte. Wenn Petra Hülsmann selbst liest, dann zum Beispiel gerne die Krimis von Paula Hawkins oder Robert Galbraith. Für ihren Roman „Wenn’s einfach wär, würd’s jeder machen“ hat sie viele Interviews mit Lehrerinnen und Lehrern geführt und ansonsten ihre Fantasie spielen lassen. Petra Hülsmann lebt mit ihrem Mann in Hamburg.

Mehr zu Petra Hülsmann

Petra Hülsmanns „Meistens kommt es anders, wenn man denkt“, ist der 6. Band der Hamburg-Serie
Titelbild Meistens kommt es anders, wenn man denkt

Frau Bluhm liest Gegenwartsliteratur | 24. Juli 2019 | Frau Bluhm

Diese gescheiterte Liebe soll die letzte sein! Nele will sich auf ihre Karriere konzentrieren. Doch daraus wird nichts. Frau Bluhm liest Petra Hülsmanns „Meistens kommt es anders, wenn man denkt“.


Logo BUCHSZENE.DE