Marko Simsa | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Marko Simsa

Marko Simsa

© Beate Hofstadler

Seit Jahren entwickelt Marko Simsa erfolgreich Konzert- und Theaterprogramme für Kinder und die ganze Familie. 1985 produzierte er im Alter von 20 Jahren sein erstes Theaterstück. 1988 folgte seine erste Musikproduktion: „Nachtmusik und Zauberflöte – Mozart für Kinder“. Was als einmalige Veranstaltung geplant war, wurde so erfolgreich, dass Marko Simsa regelmäßig mit dem Programm auftritt. Unter dem Motto „Klassik für Kinder“ bringt er seitdem klassische Musik zum Mitmachen auf die Bühne. Seine Programme zeigt er unter anderem bei den Salzburger Festspielen und im Wiener Musikverein, in der Philharmonie Essen, am Opernhaus Dortmund, am Staatstheater Wiesbaden, im Mozarteum Salzburg und im Bremer Konzerthaus „Die Glocke“. Marko Simsa spielt mit renommierten Orchestern oder tritt mit eigenem Ensemble auf. Mit Künstlerkollegen wie der „Boogie Woogie Gang“, der chilenischen Folkloregruppe „Pacha Manka“ und dem Duo „klezmer reloaded“ unternimmt er Ausflüge zu anderen Musikstilen. Seit 1999 schreibt er auch sehr erfolgreich Bücher für Kinder, ebenfalls mit musikalischem Bezug. Marko Simsa hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“. Er hat zwei Söhne und lebt in Wien.

Marko Simsa im Interview über sein Hörbuch „Beethoven für Kinder – Freude für alle! Königsfloh und Tastenzauber“

Mehr zu Marko Simsa

Marko Simsa im Interview über sein Hörbuch „Beethoven für Kinder – Freude für alle! Königsfloh und Tastenzauber“
Beethoven für Kinder - Freude für alle

Interviews | 27. Januar 2021 | Jörg Steinleitner

Wenn einer Kinder für klassische Musik begeistern kann, dann er: Marko Simsa macht herrlich lebendige Hörbücher und umwerfende Live-Konzerte. Wir sprechen mit ihm über sein neues Werk: „Beethoven für Kinder“!


Logo BUCHSZENE.DE