Daniela Krien | BUCHSZENE

Daniela Krien

Daniela Krien

Geboren 1975 in Neu-Kaliß, studierte Daniela Krien Kulturwissenschaften und Kommunikations- und Medienwissenschaften in Leipzig. Seit 2010 ist sie freie Autorin, 2011 erschien ihr Roman Irgendwann werden wir uns alles erzählen, der in 14 Sprachen übersetzt wurde. Ihr 2014 veröffentlichter Erzählband „Muldental“ wurde 2015 mit dem Nicolaus-Born-Debütpreis ausgezeichnet. Daniela Krien hat auch bereits als Dokumentarfilmerin gearbeitet. Die Autorin lebt gemeinsam mit ihren zwei Töchtern in Leipzig. Diese Familienkonstellation spiegelt sich auch in ihrem neuen Roman „Die Liebe im Ernstfall“ wider.

Mehr zum Autor

Daniela Kriens „Die Liebe im Ernstfall“ erzählt von fünf Frauen und ihrem Ringen mit der Liebe
Titelbild Die Liebe im Ernstfall

Bestseller-Check Interviews | 22. März 2019 | Jörg Steinleitner

Die Schriftstellerin Daniela Krien im Interview – über extreme Lebenssituationen und notwendige Trennungen, über die Verführungskraft der Liebe und ihren neuen Bestsellerroman „Die Liebe im Ernstfall“.