Ava Reed | BUCHSZENE

Ava Reed

Ava Reed

Seit 2009 lebt Ava Reed in Frankfurt am Main. Dort hat sie für das Lehramt an Haupt- und Realschulen studiert und mit dem 1. Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen. Seither widmet sie sich der Schriftstellerei, der Fotografie, dem Zeichnen und natürlich Lesen. Seit Ava Reed denken kann, wird sie von Büchern begleitet. Es ist für sie vollkommen unvorstellbar das Haus ohne etwas zu lesen zu verlassen. In ihrem Blog www.avareed.de berichtet sie über ihr Leben mit den Büchern. Wenn Ava Reed nicht gerade wild in die Tasten tippt, geht sie ihrer Arbeit in einem Verlag nach. Ava Reed heißt eigentlich Sabrina und lebt mit ihrem Freund zusammen

Mehr zum Autor

Ava Reeds „Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen“ ist ein sehr gelungener Roman über Depression
Titelbild Alles.Nichts.Und ganz viel dazwischen

Frau Bluhm liest | 10. April 2019 | Frau Bluhm

Eines Tages wird es Leni klar: Sie hat Depressionen. Da lernt sie Matti kennen, der keinen Schmerz fühlt. Ava Reeds „Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen“ erzählt von zweien, die einander helfen.