Stefan Heine: Sudoku – schwer bis sehr schwer 2 | BUCHSZENE.DE

Er ist unser Rätsel-Guru. Stefan Heines „Sudoku – schwer bis sehr schwer 2“ ist das optimale Gehirntraining für Leute, die nicht zum ersten Mal ein Sudoku knacken.

Stefan Heines „Sudoku – schwer bis sehr schwer 2“ führt Sie an Ihre Grenzen

10. April 2022 | Bernhard Berkmann

Titelbild Sudoku schwer bis sehr schwer 2 Ostern 2022

Knackige Rätsel vom besten deutschen Rätselmacher Stefan Heine

Es kann nur einen geben: Stefan Heine ist Deutschlands bekanntester Rätselmacher. Er beliefert rund 350 Zeitungen und Zeitschriften sowie Print- und Onlinemedien mit Rätseln aller Art. Mit seiner Buchreihe „Heines Rätselbibliothek“ hat er sich seit 2006 eine einzigartige Stellung unter den Produzenten von Qualitätsrätseln erarbeitet. Denn Stefan Heine arbeitet stets auf höchstem handwerklichem Niveau. Wer mit seinen knackigen Rätseln Gehirnjogging betreibt, hält seinen Kopf fit.

Einige Faktoren, die diese Reihe einzigartig machen

Mittlerweile umfasst die Serie 54 Bände – unter anderem präsentiert sie auch exklusiv alle Rätsel der großen weltweiten Meisterschaften. Selbstverständlich hat jedes Rätsel immer nur eine einzige mögliche Lösung. Einzigartig an der Reihe ist zudem die Positionierung der jeweiligen Auflösungen. Diese finden sich in fast allen Bänden immer zwei Seiten hinter dem dazugehörigen Rätsel. So ersparen uns Stefan Heine und sein Team ein langwieriges Suchen und Blättern.

Vier Schwierigkeitsstufen von schwer bis sehr schwer

„Sudoku — schwer bis sehr schwer 2“ ist eines seiner gelungensten Meisterwerke. Die Mischung, die Stefan Heine darin bietet, trifft exakt den Nerv all jener, die nicht zum ersten Mal ein schweres Sudoku unter dem Bleistift haben. Vier eng beieinander liegende Schwierigkeitsstufen von schwer bis sehr schwer so zu sortieren und zu gewichten, ist eine hohe Kunst und so war der Ruf der Fans dieser Buchreihe nach einem Nachfolger für den legendären Band 43 nicht zu überhören.

„Sudoku – schwer bis sehr schwer 2“ führt Sie an Ihre Grenzen

„Es kommt ganz selten vor“, verrät Stefan Heine im Vorwort, „dass ich in dieser Reihe die Mischung der Rätsel und Schwierigkeiten eins zu eins wiederhole, doch Band 43 ist ein so großer Erfolg geworden, dass ich nicht anders konnte, als mir für Band 51 insgesamt 500 frische, neue Sudokus in genau den vier engen Stufen von schwer bis sehr schwer auszudenken.“ Dafür hat der Rätsel-Papst gewichtet, getestet, sortiert, auch aussortiert und neu erstellt – solange, bis es nicht besser hätte werden können. Tasten Sie sich heran: an die Grenzen Ihrer geistigen Leistungsfähigkeit!


Außerdem empfehlen wir diese beliebten Rezensionen:


Logo BUCHSZENE.DE