Lisa-ann Gershwins Bildband „Quallen“. Buchempfehlung | BUCHSZENE

Viele finden sie eklig, manche fürchten sie sogar. Dabei sind Quallen faszinierende Kunstwerke der Natur. Lisa-ann Gershwins Bildband „Quallen“ feiert sie in einer einzigartigen Hommage.

Lisa-ann Gershwins „Quallen – Von der Faszination einer verkannten Lebensform“!

12. Dezember 2017 | Bernhard Berkmann

Lisa-ann Gershwin

Quallen – Von der Faszination einer verkannten Lebensform

ISBN 978-3-667-11024-4

224 Seiten | € 29,90

Delius Klasing

260 Fotos und Abbildungen

Quallen sind eklig? Gefährlich? Sie werden sich wundern!

Sie finden Quallen eklig und halten sie obendrein für gefährlich, weil man sich an ihnen verbrennen kann? Dann werden Sie sich wundern, wenn Sie Lisa-ann Gershwins Bildband kennenlernen. Dieser kostbare Schmöker ist nicht nur eine Quelle faszinierenden Wissens – er zeigt auch Fotografien von Quallen, die an oszillierende Kunstwerke aus Glas oder anderen transparenten Materialien erinnern. Dies liegt nicht nur am Talent der Fotografin, sondern auch an den Lebewesen selbst. Das nämlich wird beim Blättern in diesem Buch deutlich: Diese vermeintlich ekligen Lebewesen sind von göttlicher Schönheit.

Wo befindet sich ihr Kopf? Wie pflanzen sie sich fort?

Die Quallen in Lisa-ann Gershwins Darstellungen sehen aus, als wären sie nicht von dieser Welt. Ihre Körper sind so außergewöhnlich geformt, ihre Farben so vielfältig, dass wir getrost die gesamte Tierwelt absuchen können – wir werden jedoch nichts Vergleichbares finden werden. Außerdem werfen Quallen im Betrachter spannende Fragen auf: Wo befindet sich ihr Kopf? Wie bewegen sie sich eigentlich fort? Manche sind so winzig, dass wir sie kaum sehen können und andere werden länger als ein Blauwal. Zum Beispiel die Riesenstaatsqualle, die bis zu 50 Meter lang wird. Quallen haben zumeist weder Hirn noch Herz und pflanzen sich oft ohne Sex fort – produzieren aber Massen von Nachkommen. Ihre Vielfalt ist unglaublich und sie tragen bizarre und bisweilen poetische Namen: Seewespe, Zigarrenqualle, Riesenstaatsqualle, Venusgürtel.

Von diesem Buch über Quallen geht nur eine einzige Gefahr aus

In ihrem Buch „Quallen – Von der Faszination einer verkannten Lebensform“ geht Lisa-ann Gershwin mit mitreißendem wissenschaftlichem Enthusiasmus all diesen Fragen und Geheimnissen, die diese rätselhaften Tiere umkreisen, auf den Grund: Sie untersucht ihre Anatomie und ihren Lebenszyklus. Sind sie eigentlich unsterblich? Seit 500 Millionen Jahren bevölkern sie unsere die Meere! Wie ist ihre Beziehung zur Umwelt? Und welches Verhältnis verbindet sie mit uns Menschen? Denn natürlich können einige Quallen auch richtig giftig sein. Doch wenn wir sie in diesem herrlichen Band betrachten, kann uns nichts passieren – außer dass sie uns mit ihrer Besonderheit fesseln.


Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.