Nichts zu verschenken - Heimkino-Unterhaltung | BUCHSZENE

NICHTS ZU VERSCHENKEN – Ab 8. September im Heimkino

NICHTS ZU VERSCHENKEN

© JERICO

23. August 2017 | Redaktion | Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Machen Sie mit und gewinnen Sie eines von zwei Filmpaketen bestehend aus einer DVD oder Blu-ray zum Film „Nichts zu verschenken“ und jeweils dem Buch „Gebrauchsanweisung für Frankreich“ (PIPER).


Wer liebt, rechnet nicht – es sei denn, er ist ein notorischer Geizhals wie François Gautier. Nach „Willkommen bei den Sch’tis” und „Nichts zu verzollen“ kehrt Frankreichs Top-Comedian Danny Boon mit „Nichts zu verschenken“ zurück! In der charmanten Wohlfühl-Komödie versucht Pfennigfuchser François, sich gezwungenermaßen von seinem unerhörten Sparzwang zu befreien – oder zumindest vor seiner Angebeteten Valerie zu verheimlichen. Mit mehr als einer berührenden Wendung und herrlicher schrägen Situationskomik zeigt Regisseur Fred Cavayé (“Ohne Schuld” und “Point Blank”) wie man richtig den Spannungsbogen hält.

Als gewitzte Teenagertochter Laura überzeugt Shooting Star Noémie Schmidt (“Frühstück bei Monsieur Henri”) und Laurence Arné (“Sex für Fortgeschrittene”, “Working Girl”) stellt als verführerische Valérie François’ Liebe zum Geld auf eine harte Probe… Sparsamkeit kann ganz schön teuer kommen!

Wir verschenken trotzdem!

Machen Sie mit und gewinnen Sie eines von zwei Filmpaketen bestehend aus einer DVD oder Blu-ray zum Film „Nichts zu verschenken“ und jeweils dem Buch „Gebrauchsanweisung für Frankreich“ (PIPER).

Jetzt teilnehmen

Dieses Gewinnspiel ist beendet.

*
Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeschluss ist der 03.09.2017. Gewinnspielclubs sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Teilnahme ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung der Preise und eine Übertragung an Dritte sind nicht möglich. Mitarbeiter der beteiligten Unternehmen und allgemeine Gewinnspielservices sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt und darf mit Angabe des Namens und Wohnorts (Stadt) veröffentlicht werden, z.B. im Internet auf buchszene.de

Adressdaten:

Durch die Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass die Buchwerbung der Neun GmbH die dazu erforderlichen Daten speichert und für Werbung, Information und Marktforschung verwenden kann. Die Daten werden ausschließlich von der Buchwerbung der Neun gespeichert und verarbeitet. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung zur Speicherung und Auswertung der erhobenen Daten kann durch den Teilnehmer jederzeit bei Buchwerbung der Neun GmbH – Landsbergerstraße 410, 81241 München, gewinnspiel@buchszene.de widerrufen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
„Das Leben meiner Tochter“ – ab 6. Juni im Kino!
Das Leben meiner Tochter

Gewinnspiel-Archiv | 23. Mai 2019 | Redaktion

Machen Sie mit und gewinnen Sie eines von drei Fanpaketen zum Kinostart von „Das Leben meiner Tochter“, jeweils bestehend aus zwei Kinotickets sowie dem gleichnamigen Buch zum Film von Steffen Weinert.

Geschützt: Traumtage im Hotel Kloster Hornbach mit spannendem Krimidinner!
Hotel Kloster Hornbach mit Krimidinner

Gewinnspiel-Archiv | 21. Mai 2019 | Redaktion

Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Preisrätsel von JoMu Art – „L.i.o.S. – Hinter der Welt“
JoMu Art Gewinnspiel

Gewinnspiel-Archiv | 13. Mai 2019 | Redaktion

Mach mit beim Rätsel von JoMu Art! Unter allen Teilnehmern verlosen wir 5 handsignierte Exemplare von „L.i.o.S. – Hinter der Welt“! Das Bild zeigt Auszüge von JoMu Arts geheimnisvollem KunstBuchRoman.

Rhidian Brook im Interview über seinen Roman „Niemandsland“ und die Stars, mit denen er verfilmt wurde
Titelbild Niemandsland

Interviews | 10. Mai 2019 | Jörg Steinleitner

Rhidian Brooks Roman „Niemandsland” spielt im Hamburg von 1946. Im Interview erzählt der Schriftsteller von der Verfilmung seines Werks mit Keira Knightley und seiner Familiengeschichte, auf der es basiert.