Home >> Magazin >> Literatur News >>

Teil 5: Kitchen2Soul, München

Kitchen2Soul

14. Juli 2016 | Tina Rausch | Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten


Buchhandlungen, in denen die Entspannung schon beim Auswählen des Lesestoffs beginnt

Wer seine Bücher en passant im Kaufhaus besorgt oder ausschließlich online ordert, verpasst das Beste: behagliche Zufluchten, in denen es unendlichen Nachschub an Lesestoff gibt, gemütliche Sessel, vorzüglichen Kaffee und feines Gebäck. Wir zeigen Ihnen, wo sich Buchhandlung und Café zu Sehnsuchtsorten verbinden.

Buchhandlung in der Kitchen2Soul

Buchhandlung in der Kitchen2Soul

Pippi Langstrumpf begleitet Tatjana Reichhart von klein auf. Das wilde, mutige, freie Mädchen faszinierte sie, wenngleich sie sich der braven Annika näher fühlte. Auch während ihrer zehnjährigen Arbeit in der Psychiatrie des Klinikums rechts der Isar war Pippi dabei: Als Erinnerungssymbol auf ihrem Schreibtisch half sie Tatjana Reichhart (im Bild rechts), die eigenen Ziele zu fokussieren. Mittlerweile hat sich die Fachärztin die Welt so gemacht, wie sie ihr gefällt: Gemeinsam mit ihrer zum systemischen Coach ausgebildeten Jugendfreundin Katrin Große eröffnete sie ein Ladencafé, das private mit beruflichen Interessen und Lebensräumen vereint. Und das gilt nicht nur für die beiden Chefinnen: Ob Cafégäste, Buchkäufer, professionelle Coaches und Berater, Workshop-Besucher, Hilfe- oder Ratsuchende – im Kitchen2Soul sollen sich zuerst einmal alle wohlfühlen. Auf den zweiten Blick entpuppt sich die gemütliche Wohnküche mit kleinem Buchhandel als Kompetenzzentrum für Burnout-Prävention und seelische Gesundheit.

Im schallisolierten Nebenraum bieten die Expertinnen lösungsorientierte Unterstützung zu beruflichen und privaten Themen; zudem veranstalten sie Workshops und Vorträge. Im aktuell begehrtesten Kurs zeigt Tatjana Reichhart, wie man sich Freiräume im Alltag schafft und mehr Selbstbestimmtheit erreicht. Sein Titel: „Die Pippi-Langstrumpf-Strategie“.

Schlörstr. 4, 80634 München, Tel. 089 45238640, www.kitchen2soul.com

Tina Rausch, Süddeutsche Zeitung, Wohlfühlen, 1 2016

Mehr zum Thema:

Share this post:
Share this post:
Mehr zur Rubrik
Täglich mitmachen und Überraschungen im Adventskalender gewinnen
Adventskalender
Adventskalender 2017

Literatur News | 2. November 2017 | Redaktion

Verpassen Sie nicht das heutige Türchen in unserem Adventskalender! Was Sie gewinnen können, finden Sie in unserem Adventskalender heraus.

Schreckliche Spuren im Schnee
Jo Nesbøs „Schneemann“ im Kino – unter anderem produziert von Martin Scorsese
Titelbild Schneemann

Literatur News | 16. Oktober 2017 | Tina Rausch

Endlich ist es so weit: Harry Hole, Jo Nesbøs unkonventioneller Ermittler aus Oslo, erobert in Gestalt von Michael Fassbender das Kino! Die Verfilmung von „Schneemann“ wurde unter anderem produziert von Martin Scorsese.

Unsere Lesetipps zur Frankfurter Buchmesse
Frau Bluhm liest Grégoire Hervier, Jean-Paul Didierlaurent, Michel Bussi und Nicholas Barreau
Titelbild Frankreich Frankfurter Buchmesse 2017

Frau Bluhm liest Literatur News | 11. Oktober 2017 | Von Frau Bluhm

Ein Leichenpräparator, eine berüchtigte Gitarre, ein charmanter Fremdenführer und ein Korsika-Drama dienen Frau Bluhm als Lockstoff, um uns ins Gastland der Frankfurter Buchmesse zu entführen.

Grusel, Erotik, Psycho – Besondere Thriller-Tipps
Diese Thriller gehen unter die Haut – Frau Bluhm liest Barbara Wood, Douglas Preston, Chris Carter und Alex Delorean
Titelbild Thriller

Frau Bluhm liest Literatur News | 9. Oktober 2017 | Von Frau Bluhm

Sie gehen unter die Haut, bis jede Zelle vor Entsetzen vibriert. Frau Bluhm liest Barbara Wood, Douglas Preston, Lincoln Child, Chris Carter und Alex Delorean. Vier heiße Thriller-Buchempfehlungen!

Nach oben Zurück zur Übersicht