Thomas Reichart | BUCHSZENE

Home >>

Thomas Reichart

Thomas Reichart

Geboren 1972 im Allgäu, studierte Thomas Reichart Geschichte, Romanistik und Politik in Tübingen, San Diego und Köln. Danach absolvierte er die Berliner Journalistenschule und war Redakteur der ZDF-Sendungen „Kennzeichen D“ und „Frontal 21“. Heute leitet er das ZDF-Studio Ostasien in Peking und ist damit verantwortlich für die Berichterstattung aus China, Japan, den Philippinen, Nord- und Südkorea, Taiwan, Mikronesien und der Mongolei. Thomas Reichart wurde für sein journalistisches Schaffen mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Surveillance Studies Preis für seinen Film „World Wide War – Der geheime Kampf um die Daten“. Mit „Der Wahnsinn und die Bombe – Wie Nordkorea und die Großmächte unsere Sicherheit verspielen“ legt er sein erstes Buch vor.

Mehr zum Autor
Nordkoreas Atombombe bedroht auch Deutschland
ZDF-Korrespondent Thomas Reichart im Interview – über Nordkorea und sein Buch „Der Wahnsinn und die Bombe“
Thomas Reichart

Interviews Nordkorea Spezial Politik & Geschichte | 12. Februar 2018 | Jörg Steinleitner

Kim Jong-un ist nicht der „dicke Verrückte“, sagt Thomas Reichart. Im Interview über sein Buch „Der Wahnsinn und die Bombe“ erklärt der ZDF-Korrespondent warum Nordkorea für Deutschland gefährlich ist.

Share this post:


Mit der Nutzung von BUCHSZENE.DE erklären Sie sich damit einverstanden, dass unser Internetauftritt und unsere Tools/Plugins Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.