Stefan Wollschläger | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Stefan Wollschläger

Stefan Wollschläger

Geboren in Berlin, studierte Stefan Wollschläger in Freiburg und Osnabrück evangelische Theologie. Er liebt die Nordsee und erkundet gerne die vielfältige ostfriesische Landschaft. Schon als Jugendlicher zeichnete und beschrieb er sie mit Leidenschaft. Die Ergebnisse band er stets am Ende eines Jahres, kopierte sie und legte sie seinen Verwandten unter den Weihnachtsbaum. Seit 2016 veröffentlicht er die beliebte Krimireihe „Diederike Dirks ermittelt“ mit bisher sieben Bänden. Sein Krimi „Friesenkunst“ war einer der beiden Gewinner beim e-ditio Independent Selfpublishing Award  2016 und alle Diederike-Dirks-Bücher wurden Bild-Bestseller. Mit „Ankerschmerz“ startete er die neue Krimiserie um die ostfriesischen Ermittler Kira Jensen und Tilman Baer.

Mehr zu Stefan Wollschläger

Mit seinem Krimi „Ankerschmerz“ entführt Stefan Wollschläger in die Schlagerwelt Ostfrieslands
Ankerschmerz

Leseherbst 2020 | 14. Oktober 2020 | Bernhard Berkmann

Eine erschossene Schlagerkomponistin. Eine Ladung K.O.-Tropfen. Und ein widerborstiger Chef. Stefan Wollschlägers Kommissarin Kira Jensen hat es in ihrem ersten Fall „Ankerschmerz“ nicht leicht.


Logo BUCHSZENE.DE