Sarah Lark | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Sarah Lark

Sarah Lark

Autorin u. a. von „Schicksalssterne“


Die 1958 geborene Sarah Lark studierte Psychologie und promovierte über das Thema »Tagträume«. Nebenbei arbeitete sie lange Jahre als Reiseleiterin. Ihre Bücher erscheinen in über 20 Ländern. Neben ihren fulminanten Generationensagas wie „Unter fernen Himmeln“ überzeugt sie mit mitreißenden Romanen über Liebe und Familiengeheimnisse im Neuseeland der Gegenwart.

Ihre Neuseelandromane wurden allesamt Bestseller und finden auch international ein großes Lesepublikum. Ihre Karibikschmöker „Die Insel der tausend Quellen“ und „Die Insel der roten Mangroven“ kamen ebenfalls direkt auf die Bestsellerliste. Sarah Lark ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Schriftstellerin. Sie lebt in Spanien. Unter dem Autorennamen Ricarda Jordan schreibt sie historische Romane.

Mehr zu Sarah Lark

„Schicksalssterne“ von Sarah Lark
Titelbild Schicksalsterne Bestseller

Uncategorized | 14. August 2020 | Redaktion

Hannover, 1910: Eine mitreißende Geschichte um Liebe und Verrat, Verzweiflung und Mut vor dem Hintergrund des Ersten Weltkrieges


Sarah Lark’s „Unter fernen Himmeln“ – Buchtipp

Familienromane | 10. Juni 2016 | Redaktion

Sarah Lark erzählt eine Geschichte von Wahrheit und Verschwiegenem, von falschen und richtigen Entscheidungen, von Vertrauen und Liebe.


Logo BUCHSZENE.DE