Peter Gerdes | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Peter Gerdes

Peter Gerdes

Geboren 1955, lebt Peter Gerdes im ostfriesischen Leer. Er studierte Germanistik und Anglistik, arbeitete als Journalist und Lehrer. Seit 1995 schreibt er Krimis und betätigt sich als Herausgeber. Seit 1999 leitet Peter Gerdes das Festival „Ostfriesischen Krimitage“, seit 2018 ist er CRIMINALE-Beauftragter des SYNDIKATS . Er war für mehrere Literaturpreise nominiert. Peter Gerdes betreibt mit seiner Frau Heike das „Tatort Taraxacum“, eine Krimi-Buchhandlung mit Café und Weinstube, in Leer. Seine jüngsten Veröffentlichungen waren „Ostfriesische Verhältnisse“, „Friesisches Inferno“, „Ostfriesen morden anders“ und „Langeooger Dampfer“.

Mehr zum Autor

Wie Sie von der Nordsee immer wieder überrascht werden, erzählt Peter Gerdes in seinem „verflixten“ 7. Inselkrimi „Langeooger Dampfer“
Titelbild Langeooger Dampfer Syndikat

Kriminalromane Werkstattbericht | 29. Juli 2020 | Redaktion

Ein Umweltaktivist. Ein ermordeter E-Zigaretten-Hersteller. Und der Dampfer „Prinz Heinrich“. Syndikats-Autor Peter Gerdes verrät im Werkstattbericht wie hart die Arbeit an „Langeooger Dampfer“ war.


Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.