Natascha Keferböck - Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Natascha Keferböck

Natascha Keferboeck

Geschichten zu erzählen hat für Natascha Keferböck, Jahrgang 1969, schon als Kind eine wichtige Rolle gespielt. Mit dem Aufschreiben hat sie allerdings erst später begonnen. Sie ist seit vielen Jahren beruflich in der Technik- und Finanzwelt zu Hause. In ihren Flachgauer Krimis rund um das fiktive Dorf Koppelried bei Salzburg zollt die Autorin ihrer Liebe zum Salzburger Land und seinen Menschen humorvoll Tribut. Bei Emons erschien 2021 „Im Flachgau wartet der Tod“ 

Mehr zu Natascha Keferböck

Natascha Keferböck über die Entstehung ihres Krimis „Im Flachgau wartet der Tod“
Titelbild Im Flachgau wartet der Tod

Kriminalromane Werkstattbericht | 4. Oktober 2021 | Syndikat

Natascha Keferböck freute sich über ihr Krimi-Debüt, da kam der Lockdown. Würde sie je wieder ein Buch veröffentlichen? Mit Galgenhumor erzählt die Autorin die Geschichte hinter „Im Flachgau wartet der Tod“.


Logo BUCHSZENE.DE