Leigh Bardugo - Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Leigh Bardugo

Autorin ohne Foto

Autorin u. a. von „Das neunte Haus”


Geboren 1975 in Jerusalem, wuchs Leigh Bardugo in Los Angeles auf. Sie studierte Englisch an der Universität von Yale. Nach Stationen in  Journalismus und Marketing kam sie schließlich als Special Effects-Designerin zum Film. Leigh Bardugo lebt und schreibt in Hollywood. Als Schriftstellerin bekannt wurde sie durch ihre Trilogie „Legenden der Grisha“. Allein die englischsprachigen Ausgaben ihrer Werke verkauften sich mehr als 2,5 Millionen Mal. Ihre Serie „Shadow and Bone“ („Goldene Flammen“) wird für Netflix verfilmt. Bei Knaur erschien 2021 „Rule of Wolves – Thron aus Nacht und Silber“.

Mehr zu Leigh Bardugo

Mit „Thron aus Nacht und Silber“ legt Leigh Bardugo den finalen Band ihrer King-of-Scars-Dilogie vor
Titelbild Rule of Wolves - Thron aus Nacht und Silber

Frau Bluhm liest | 30. August 2021 | Frau Bluhm

Ein König, der mit seinem Dämon ringt. Eine Sturmhexe, deren schlimmster Feind zurückgekehrt ist. Und eine Spionin, die auf Rache sinnt. Frau Bluhm rezensiert Leigh Bardugos „Thron aus Nacht und Silber“.


„Das neunte Haus” von Leigh Bardugo spielt in einer von Magie geprägten Universität
Titelbild Das neunte Haus

Frau Bluhm liest Urban Fantasy | 18. Mai 2020 | Frau Bluhm

Auf dem Campus von Yale wird eine Studentin ermordet. Alex, die die Geister Toter sehen kann, stößt auf eine uralte Verschwörung. Frau Bluhm liest Leigh Bardugos Fantasyroman „Das neunte Haus“.


Logo BUCHSZENE.DE