Joy Renner | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Joy Renner

Sie lebt in München und Frankfurt am Main, ist aber mehrere Monate des Jahres auf Achse, vor allem in den USA und Kanada. Unter Pseudonym hat Joy Renner zahlreiche Bestseller veröffentlicht, die in zwanzig Sprachen übersetzt wurden. In „Das Haus an der Grand Avenue“ erzählt sie die bewegende Geschichte einer starken jungen Frau, die im Oklahoma des frühen 20. Jahrhunderts ihren Weg und ihr Glück sucht.

Mehr zu Joy Renner

In „Das Haus an der Grand Avenue“ entführt Joy Renner ins malerische Oklahoma des Jahres 1917
Titelbild Das Haus an der Grand Avenue Lesesommer 2020

Lesesommer 2020 | 10. August 2020 | Simone Lilienthal

Ein Mädchen aus ärmlichen Verhältnissen. Ein großzügiger Ölmagnat. Und eine so leidenschaftliche wie unmögliche Liebe. Joy Renners „Das Haus an der Grand Avenue“ basiert auf einer wahren Begebenheit.


Logo BUCHSZENE.DE