Joachim Meyerhoff | BUCHSZENE

Home >>

Joachim Meyerhoff

Joachim Meyerhoff

Geboren 1967 in Homburg an der Saar und aufgewachsen in Schleswig, zählt Joachim Meyerhoff seit 2005 zum Ensemble des Wiener Burgtheaters. In seinem sechsteiligen Zyklus „Alle Toten fliegen hoch“ trat er als Erzähler auf die Bühne und wurde zum Theatertreffen 2009 eingeladen. 2007 wählte man ihn zum Schauspieler des Jahres. Für seinen Debütroman erhielt er den Franz-Tumler-Literaturpreis 2011 und den Förderpreis zum Bremer Literaturpreis. Viele weitere Auszeichnungen ehren sein schriftstellerisches und schauspielerisches Wirken. Sein neues Buch „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“, ist nominiert für den Deutschen Buchpreis.

Mehr zum Autor

Mit den Brustwarzen lächeln und Champagner trinken – Joachim Meyerhoffs „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“

Bestseller-Check Romane und Erzählungen | 16. September 2016 | Jörg Steinleitner

Sie wollen mal wieder richtig lachen – und zwar gepflegt und mit Stil? Dann sollten Sie Joachim Meyerhoffs Buch „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“ lesen. Darin erzählt er von seinen ersten Schritten als Schauspielschüler in München. Vor allem aber erzählt er von seinen urkomischen Großeltern – einem Professor für Philosophie und einer ehemaligen Schauspielerin.… Weiterlesen »

Share this post:

Nach oben Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung von BUCHSZENE.DE erklären Sie sich damit einverstanden, dass unser Internetauftritt und unsere Tools/Plugins Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.