„Das Gesicht des Bösen“ von Kathy Reichs | BUCHSZENE.DE

Wer ist der Tote ohne Gesicht auf den Fotos, die ein Unbekannter an Tempe Brennan schickt? Die Forensikerin Tempe Brennan muss alles geben, um diesen Fall zu lösen.

„Das Gesicht des Bösen“ von Kathy Reichs

17. Mai 2020 | Redaktion

Titelbild Das Gesicht des Bösen Besteller

©mangpor2004 shutterstock-ID 614623664

Die beliebtesten Bücher Deutschlands aus der SPIEGEL Bestsellerliste auf BUCHSZENE.DE

In der drückenden Hitze von Charlotte, North Carolina, erholt sich die forensische Anthropologin Tempe Brennan von einem neurochirurgischen Eingriff – ein Aneurysma musste operiert werden – und kämpft mit Migräneanfällen und Albträumen. Da erhält sie eine Reihe von rätselhaften Nachrichten, Fotos von einer Leiche ohne Gesicht und Hände. Wer ist dieser Tote, und warum schickt man ausgerechnet ihr diese Bilder? Um Antworten auf diese und andere Fragen zu finden, muss Tempe den vorgeschriebenen Dienstweg verlassen – ihre neue Vorgesetzte hegt einen tiefen Groll gegen sie und will sie um jeden Preis von dem Fall fernhalten.

Tempe kommt der erstaunlichen Wahrheit allmählich näher – auch dank modernster forensischer Methoden. Doch je mehr sie aufdeckt, desto düsterer und bedrohlicher erscheint das Bild.

Weitere aktuelle Bestseller aus den Genres Belletristik, Kinder- und Jugendbuch sowie Sachbuch finden Sie auf unserer Bestseller – Übersichtseite. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Über Kathy Reichs

Kathy Reichs

Geboren in Chicago lebt Kathy Reichs in Charlotte und Montreal. Sie ist Professorin für Soziologie und …


Zur Biografie von Kathy Reichs



Logo BUCHSZENE.DE