Hundephobie

0 Bewertungen

ISBN 978-3-89845-597-8

ca. 208 Seiten

€ 17,00

Inhaltsangabe:

Die Begegnung mit Hunden lässt sich im Alltag nicht vermeiden Du drehst eine Joggingrunde im Park und dabei kommt dir ein freilaufender Hund entgegen? Wie ist deine Reaktion? Welches Gefühl beschleicht dich? Hast du Angst? In diesem besonderen Ratgeber lassen Birgit Rusche-Hecker, Therapeutin und Hundeliebhaberin, und Sonja Macke, Klientin und ehemalige Hundephobikerin, den Leser daran teilhaben, was geschah, als ihre völlig unterschiedlichen Hundeerfahrungen aufeinandertrafen. Aus ihren jeweiligen Blickwinkeln beleuchten die Autorinnen das Thema Hundephobie, weshalb die doppelte Fülle an Informationen für Menschen mit Angst vor Hunden zu deutlich mehr Verständnis und Klarheit führt. Betroffene lernen durch dieses Buch, ihre Angst besser zu verstehen. Die Leser erhalten Tipps, was sie tun können und welche Hilfen es gibt, damit auch sie befreit ihr Leben genießen können. Das Buch ist somit das richtige Lesefutter für Menschen mit Angst vor Hunden sowie auch für ihre häufig hilflosen Mitmenschen, die nicht selten Zeugen dieser Angst sind und die Betroffenen besser verstehen und begleiten möchten. Als erfahrene Therapeutin mit Schwerpunkt »Hundephobie« geht Birgit Rusche-Hecker einfühlsam auf den betroffenen Menschen mit seiner Angst vor Hunden ein und erklärt die Wirkungsweise der von ihr für Hundephobiker entwickelten Therapiemethode. Sonja Macke berichtet authentisch über ihre Erfahrungen mit ihrer Angst vor Hunden – vor, während und nach der Therapie. Die Autorinnen thematisieren typische Alltagssituationen, Missverständnisse zwischen Hund und Mensch und geben den Lesern Verhaltenstipps sowie „das kleine Hunde-Einmaleins“ an die Hand. Weitere Fallbeispiele ehemaliger Klienten sollen Mut machen. Als Übung für zu Hause erhält der Leser zusätzlich eine von Birgit Rusche-Hecker gesprochene Meditation zur Entspannung und zur Desensibilisierung, zum kostenlosen Download. Das Buch ist ein einfühlsamer Ratgeber, authentischer Erfahrungsbericht und Mutmacher zugleich. Es animiert die Leser, ihre eigene Situation zu reflektieren und selbst in kleinen Schritten aktiv zu werden.

Buch, mit Abbildungen

Erscheinungsdatum 15.08.2018

Beiträge

Sorry, No posts.

Hundephobie

ISBN 978-3-89845-597-8

ca. 208 Seiten

€ 17,00

Hundephobie

0 Bewertungen

Inhaltsangabe:

Die Begegnung mit Hunden lässt sich im Alltag nicht vermeiden Du drehst eine Joggingrunde im Park und dabei kommt dir ein freilaufender Hund entgegen? Wie ist deine Reaktion? Welches Gefühl beschleicht dich? Hast du Angst? In diesem besonderen Ratgeber lassen Birgit Rusche-Hecker, Therapeutin und Hundeliebhaberin, und Sonja Macke, Klientin und ehemalige Hundephobikerin, den Leser daran teilhaben, was geschah, als ihre völlig unterschiedlichen Hundeerfahrungen aufeinandertrafen. Aus ihren jeweiligen Blickwinkeln beleuchten die Autorinnen das Thema Hundephobie, weshalb die doppelte Fülle an Informationen für Menschen mit Angst vor Hunden zu deutlich mehr Verständnis und Klarheit führt. Betroffene lernen durch dieses Buch, ihre Angst besser zu verstehen. Die Leser erhalten Tipps, was sie tun können und welche Hilfen es gibt, damit auch sie befreit ihr Leben genießen können. Das Buch ist somit das richtige Lesefutter für Menschen mit Angst vor Hunden sowie auch für ihre häufig hilflosen Mitmenschen, die nicht selten Zeugen dieser Angst sind und die Betroffenen besser verstehen und begleiten möchten. Als erfahrene Therapeutin mit Schwerpunkt »Hundephobie« geht Birgit Rusche-Hecker einfühlsam auf den betroffenen Menschen mit seiner Angst vor Hunden ein und erklärt die Wirkungsweise der von ihr für Hundephobiker entwickelten Therapiemethode. Sonja Macke berichtet authentisch über ihre Erfahrungen mit ihrer Angst vor Hunden – vor, während und nach der Therapie. Die Autorinnen thematisieren typische Alltagssituationen, Missverständnisse zwischen Hund und Mensch und geben den Lesern Verhaltenstipps sowie „das kleine Hunde-Einmaleins“ an die Hand. Weitere Fallbeispiele ehemaliger Klienten sollen Mut machen. Als Übung für zu Hause erhält der Leser zusätzlich eine von Birgit Rusche-Hecker gesprochene Meditation zur Entspannung und zur Desensibilisierung, zum kostenlosen Download. Das Buch ist ein einfühlsamer Ratgeber, authentischer Erfahrungsbericht und Mutmacher zugleich. Es animiert die Leser, ihre eigene Situation zu reflektieren und selbst in kleinen Schritten aktiv zu werden.

Buch, mit Abbildungen

Erscheinungsdatum 15.08.2018

Beiträge

Sorry, No posts.

Wie hat Ihnen das Werk gefallen?

Haben Sie es bereits verschlungen und möchten Ihre Eindrücke mit der BUCHSZENE.DE-Community teilen? Melden Sie sich hier an oder registrieren Sie sich kostenlos. Wir freuen uns auf Ihre Rezension.

Wir von BUCHSZENE.DE lieben Bücher. Sollten Sie diese Leidenschaft teilen, freuen wir uns, wenn Sie aktives Mitglied unserer Community werden. Als registrierter BUCHSZENE.DE-Partner können Sie Rezensionen über Ihre Lieblingsbücher, -hörbücher, Filme und mehr verfassen, Bücher bewerten und an exklusiven Gewinnspielen teilnehmen. Das Beste daran: Das Ganze ist kostenlos.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken