Tanja Kuchenbecker | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Tanja Kuchenbecker

Autorin ohne Foto

Autorin von „Marine Le Pen – Tochter des Teufels“


Die Journalistin lebt seit 1991 in Paris und schreibt unter anderem für Focus, Bunte, Handelsblatt, Tagesspiegel und NZZ. Auch kommentiert Tanja Kuchenbecker Ereignisse aus Frankreich für N24. Sie berichtet über Politik, Wirtschaft und soziale Themen. Der Zustand der französischen Gesellschaft, die ökonomische Entwicklung, Frankreichs Elitesystem und wie Frankreichs Politiker ticken sind immer wieder wichtige Themen. Tanja Kuchenbecker schreibt auch über Lifestyle, verfolgt seit über 20 Jahren die Pariser Modenschauen, geht zum Filmfestival in Cannes, berichtet über Frankreichs schöne Seite von Champagner bis zur Küche. Und natürlich geht es auch immer wieder um Frankreichs Frauen, von den Politikerinnen Ségolène Royal, Christine Lagarde und Anne Hidalgo, Schauspielerin Marion Cotillard, Sängerin Vanessa Paradis bis zu Carla Bruni und Julie Gayet, aber auch Marine Le Pen und ihre Nichte Marion Maréchal-Le Pen. Nicht zu vergessen die Männer, Nicolas Sarkozy, Karl Lagerfeld, François Hollande oder Emmanuel Macron. Tanja Kuchenbecker, Mutter von zwei Kindern im Alter von 13 und 16 Jahren, stammt aus Lüneburg, hat in Göttingen und den USA Deutsch und Englisch studiert, kam nach der Journalistenschule des Axel Springer Verlags in Berlin, Hamburg und Paris als Korrespondentin für diesen nach Paris.

Mehr zu Tanja Kuchenbecker
Die Frankreich-Kennerin Tanja Kuchenbecker erklärt einen beispiellosen Aufstieg
„Marine Le Pen – Tochter des Teufels“ von Tanja Kuchenbecker
Marine Le Pen Tochter des Teufels

Politik & Geschichte | 23. April 2017 | Reinhard Leipert

In „Marine Le Pen–Tochter des Teufels“ erklärt Tanja Kuchenbecker den beispiellosen Aufstieg einer Politikerin.


Logo BUCHSZENE.DE