Susanne Matthiessen | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Susanne Matthiessen

Susanne Mathiessen

Die 1963 geborene Susanne Matthiessen ist gebürtige Sylterin. Als Journalistin verarbeitet sie gesellschaftspolitische Entwicklungen zu Programmideen für Radio, Fernsehen und Internet. Sie hat unter anderem als Redaktionsleiterin der TV-Magazine „Dunja Hayali“ (ZDF), „Gabi Bauer“ (ARD) und – dort stellvertretend – „Sabine Christiansen“ (ARD) gearbeitet und hatte Programmverantwortung bei Inforadio Berlin, der Deutschen Presse-Agentur audio & video, Radio Schleswig-Holstein und BB Radio Brandenburg. Sie ist seit 25 Jahren Dozentin an der Akademie für Publizistik in Hamburg und war 15 Jahre lang Kolumnenschreiberin für die „Sylter Rundschau“. Susanne Matthiessen lebt gern in Berlin, lebt aber nur am Meer richtig auf.

Mehr zu Susanne Matthiessen

„Ozelot und Friesennerz“ von Susanne Matthiessen
Titelbild Ozelot und Friesennerz Bestseller

Belletristik | 1. Juli 2020 | Redaktion

Ein faszinierender Blick hinter die Kulissen von Deutschlands beliebtester Ferieninsel: Sylt. Die Bundesrepublik in den Siebzigern gespiegelt auf einer kleinen Insel.


Logo BUCHSZENE.DE