Stacey Halls - Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Stacey Halls

Stacey Halls

Geboren 1989, wuchs Stacey Halls in Rossendale, im britischen Lancashire auf. Neben einem Studium in Journalismus schrieb sie u.a. für den Guardian, Psychologies und The Independent. Ihr erster Roman war in England das meistverkaufte Debüt 2019 und gewann den Betty Trask Award. Schon jetzt wird Stacey Halls als neue Stimme des authentischen historischen Romans gefeiert. „Die Verlorenen“ ist ihr zweiter Roman.

Mehr zu Stacey Halls

Stacey Halls historischer Roman „Die Verlorenen“ versetzt uns ins London des 18. Jahrhunderts
Titelbild Die Verlorenen

Historische Romane | 21. Mai 2021 | Stephanie Pointner

Bess, die Heldin in Stacey Halls‘ „Die Verlorenen“, ist Krabbenverkäuferin im London von 1747. Weil sie arm ist, kann sie ihr Baby nicht behalten. Jahre später geht es doch, aber Charlotte ist weg.


Logo BUCHSZENE.DE