Roman Sandgruber - Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Roman Sandgruber

Roman Sandgruber

Roman Sandgruber, geboren am 20. Februar 1947, ist emeritierter Univ.-Prof. für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Johannes-Kepler-Universität Linz. Zahlreiche Publikationen zu österreichischer und allgemeiner Wirtschafts-, Sozial-, Kultur- und Zeitgeschichte. Als geborener Oberösterreicher kennt er die Landschaft, in der sich die Odyssee der Familie Hitler vollzieht, wie kein Zweiter. Bei Molden erschien zuletzt sein großes Werk „Rothschild. Glanz und Untergang des Wiener Welthauses“, das als Wissenschaftsbuch des Jahres 2018 ausgezeichnet wurde. Bei Molden erschien 2021 der Bestseller „Hitlers Vater“.

Mehr zu Roman Sandgruber

„Hitlers Vater“ von Roman Sandgruber
Titelbild Bestseller Sachbuch Hitlers Vater

Sachbücher | 22. März 2021 | Redaktion

Ein spektakulärer Quellenfund änderte radikal das Bild, das wir uns bislang über Adolf Hitlers Vater Alois und die Familie Hitler gemacht haben: ein dickes Bündel vergilbter Briefe des Vaters in gestochener Kurrentschrift


Logo BUCHSZENE.DE