Philip Ardagh | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Philip Ardagh

Philip Ardagh

Geboren 1961, hat der britische Autor Philip Ardagh bislang mehr als fünfzig Bücher unter verschiedenen Pseudonymen veröffentlich. Seine Werke werden in 40 Sprachen übersetzt, darunter seine „Eddie-Dickons“-Bestsellerreihe, für die er den Roald Dahl Funny Prize gewann. Vor seinem schriftstellerischen Erfolg verdiente er sein Geld u.a. als Reinigungskraft, Bibliothekar und Vorleser. Philip Ardagh ist stolze zwei Meter groß und trägt einen beindruckenden Bart. Er lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Kent, England. 2020 erschien sein Werk „Hasen rasen mit dem Bus“.

Mehr zu Philip Ardagh

Philip Ardaghs „Hasen rasen mit dem Bus“ ist rasant gezeichnet und urkomisch gereimt
Hasen rasen mit dem Bus

Geschenkbücher Kinderbücher Ostern 2020 | 1. April 2020 | Tim Pfanner

„Hasen rasen mit dem Bus“! Philip Ardagh entführt mit seinem neuen Bilderbuch in eine turbulente Reim-Geschichte, bei der sogar Pandas und Schafe ins Staunen geraten. Kongenial illustriert von Ben Mantle.


Logo BUCHSZENE.DE