Nikola Scott | BUCHSZENE

Nikola Scott

Aufgewachsen in Göttingen, studierte Nikola Scott Englische und Neuere Deutsche Literatur in Tübingen. Später arbeitete sie in den USA und Großbritannien in verschiedenen Verlagen als Lektorin für Krimis und Frauenromane. „Das Leuchten jenes Sommers“ ist Nikola Scotts zweiter Roman. Davor veröffentlichte sie „Zeit der Schwalben“. Über ihre schriftstellerische Arbeit sagt sie: „Ich schreibe Romane über Familien, Freundschaft und dunkle Geheimnisse der Vergangenheit, die uns nicht loslassen. Meine Romane spielen in England und verweben eine historische mit einer zeitgenössischen Geschichte.“ Nikola Scott lebt mit meiner Familie in Frankfurt am Main.

Mehr zum Autor

In „Das Leuchten jenes Sommers“ spannt Nikola Scott einen großen Bogen vom Zweiten Weltkrieg bis heute
Titelbild Das Leuchten jenes Sommers

Buchempfehlungen Historische Romane | 5. August 2019 | Tina Rausch

Ein Geheimnis, das Jahrzehnte zurückliegt: Nikola Scott verknüpft in ihrem Roman „Das Leuchten des Sommers“ zwei Frauenschicksale aus verschiedenen Dekaden vor der traumhaften Kulisse Cornwalls.