Meike Winnemuth | BUCHSZENE

Meike Winnemuth

Meike Winnemuth

Das Sonntagskind Meike Winnemuth besuchte nach dem laut eigener Aussage „sinnlosen“ Magister-Studium der Germanistik und Anglistik in Göttingen, Exeter und Berlin die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg. Anschließend arbeitete sie bei diversen Zeitungen und Zeitschriften, bis sie 2010 bei „Wer wird Millionär“ 500.000 Euro gewann. Es folgte eine Weltreise samt prämierten Reiseblog „Vor mir die Welt“, der für den Grimme Online Award 2012 nominiert wurde.  Danach erschien das Buch zur Weltreise – ein Bestseller. 2016 kauft Meike Winnemuth eine Hütte an der Ostsee, und aus der Herumziehenden wird eine Sesshafte, die berührend über das Heimkommen, Ankommen und Wurzelnschlagen schreibt. Öfter mal was Neues, wir dürfen gespannt sein, wie es weitergeht.

Mehr zum Autor

Meike Winnemuth im Interview über das, was wichtig ist im Leben und ihr Buch „Bin im Garten“
Titelbild Bin im Garten

Interviews | 26. Mai 2019 | Ingola Lammers

Erst die Weltreise, dann auf die Scholle – manchmal findet man das Paradies zuhause. Im Interview spricht Meike Winnemuth über Pläne, Ängste, einen Aufbruch ins Unbekannte und ihr Buch „Bin im Garten“.