Megan Collins | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Megan Collins

Megan Collins

Sie studierte an der Boston University und arbeitete als Dozentin für Creative Writing. Heute lebt Megan Collins in Connecticut und ist Chefredakteurin eines literarischen Journals. Ihr Thriller „Hinter der roten Tür“ (2020) erzählt von einer jungen Frau, deren Kindheitserinnerungen Gedächtnislücken aufweisen und deren Vater sie als Angstforscher und Psychologe für seine Forschung missbraucht.

Mehr zu Megan Collins

Megan Collins‘ Thriller „Hinter der roten Tür“ ist ein Page-Turner
Titelbild Hinter der roten Tür

Thriller | 26. Februar 2021 | Stephanie Pointner

Die junge Fern hat Gedächtnislücken. Als sie in ihrer Heimat auf einen Vermisstenfall stößt, gerät sie in einen gefährlichen Strudel. Megan Collins‘ Thriller „Hinter der toten Tür“ ist düster und atmosphärisch.


Logo BUCHSZENE.DE