Marah Woolf | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Marah Woolf

Autorin ohne Foto

Die 1971 in Sachsen-Anhalt geborene Marah Woolf lebt hier auch heute noch mit ihrem Mann und ihren drei Kindern. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans „MondSilberLicht“ 2011 einen großen Traum. Ihre Bücher erscheinen beim Dressler und im Piper Verlag und haben sich mittlerweile mehr als zwei Millionen Mal verkauft. Außerdem wurden sie in mehrere Sprachen übersetzt. Marah Woolf wurde 2013 mit den ersten Indie-Autorenpreis ausgezeichnet und die Leser der Buchcommunity Lovelybooks verleihen ihr regelmäßig den Leserpreis in Gold oder Silber.

Mehr zu Marah Woolf

„Sister of the Stars“ von Marah Woolf
Titelbild Sister of the Stars Bestseller

Belletristik | 14. Juli 2020 | Redaktion

Vor vier Jahren wurde Vianne von einer Sylphe gebissen. Im folgenden Dämonenfieber verlor sie all ihre Hexenkräfte. Um zu überleben, musste sie ihre Heimat und ihre große Liebe Ezra Tocqueville verlassen.


Logo BUCHSZENE.DE