Laura Robinson | BUCHSZENE

Laura Robinson

Autorin ohne Foto

Sie studierte an der Bristol University Politikwissenschaften und politische Philosophie. Danach arbeitete Laura Robinson 15 Jahre lang sie als Politikerin, bevor sie sich entschloss, das Schreiben in den Mittelpunkt ihres Lebens zu stellen. „Das Blut von London« ist ihr Romandebüt. Es basiert auf einer wahren Geschichte und versetzt den Leser ins London des 18. Jahrhunderts und der Sklavenzeit.

Mehr zum Autor

Laura Robinsons „Das Blut von London“ versetzt den Leser ins England des 18. Jahrhunderts
Titelbild Das Blut von London

Krimis und Thriller | 26. Juli 2019 | Stephanie Pointner

Wer hat seinen Freund, den Anwalt, ermordet? Harry Corsham, der sich 1781 auf dem Sprung ins Parlament befindet, sucht in Laura Robinsons „Das Blut von London“ nach einer Antwort und gerät in Todesgefahr.