Autorin ohne Foto

Kat Menschik

Kat Menschik, geboren am 6. April 1968, ist freie Illustratorin. Ihr Gartenbuch „Der goldene Grubber. Von großen Momenten und kleinen Niederlagen im Gartenjahr“ (2014) wurde zum Dauerseller und unter die 25 schönsten Bücher des Jahres gewählt. Seit 2016 gestaltet Kat Menschik ihre eigene Buchreihe, darunter der Bestseller „Moabit“ von Volker Kutscher (2017) und Edgar Allen Poes „Unheimliche Geschichten“ (2018).
Jeder dieser Bände ist individuell gestaltet und ausgestattet. Zuletzt erschien dort die Neuübersetzung von Alexander Puschkins „Pique Dame“ (2020).

2020 erschien in Zusammenarbeit mit Mark Benecke der Bestseller Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben.

Werke

ISBN 978-3-86971-201-7

160 Seiten

€ 20,00

Beiträge

Von feenhaften Glühwürmchen, schuldigen Hunden, betrunkenen Rentieren und verspielten Oktopussen Er ist Mitglied des Ig-Nobelpreis-Komitees für kuriose Wissenschaften, Vorsitzender der Transsilvanischen Dracula-Gesellschaft und der bekannteste Kriminalbiologe der Welt: Dr. Mark Benecke! Und er liebt Tiere aller Art, Insekten vielleicht ein kleines bisschen mehr.