Jutta Profijt | BUCHSZENE

Jutta Profijt

Jutta Profijt

Geboren 1967 in Ratingen, lebte Jutta Profijt nach dem Abitur ein Jahr in Frankreich. Nach Ausbildungen zur Exportkauffrau und Übersetzerin arbeitete sie im Maschinenbau, dann als Dozentin für Wirtschaftsenglisch und -französisch. Parallel begann sie zu schreiben, 2006 wurde das Hobby zum Beruf. Mit den skurrilen Krimis der Kühlfach-Reihe kam der internationale Durchbruch. „Unter Fremden“ wurde mit dem Friedrich-Glauser-Preis 2018 als Bester Kriminalroman des Jahresausgezeichnet. Neben Krimis schreibt sie heitere Romane. Die Autoren lebt mit ihrem Mann in der niederrheinischen Provinz.

Mehr zum Autor

Im Interview erzählt Glauser-Preisträgerin Jutta Profijt von ihrer Arbeit an „Unter Fremden“
Titelbild Unter Fremden Interview Jutta Profijt

Interviews Werkstattbericht | 9. Juni 2019 | Bernhard Berkmann

Eine Frau flieht aus ihrer syrischen Heimat. Weil sie gehbehindert ist, überlebt sie nur dank der Hilfe eines Fremden. Doch eines Tages ist der verschwunden. Jutta Profijt über ihren Krimi „Unter Fremden“.