John Boyne - Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

John Boyne

Autor ohne Foto

Geboren, geboren am 30. April 1971 in Dublin, ist John Boyne einer der renommiertesten zeitgenössischen Autoren Irlands. Seine Bücher wurden in mehr als vierzig Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Der internationale Durchbruch gelang ihm mit seinem Roman „Der Junge im gestreiften Pyjama“, der in vielen Ländern auf den Bestsellerlisten stand und von der Kritik als „ein kleines Wunder“ (The Guardian) gefeiert wurde. 2021 erschien bei Piper „Die Geschichte eines Lügners“.

Mehr zu John Boyne

John Boynes „Maurice Swift“ erzählt „Die Geschichte eines Lügners“
Titelbild Die Geschichte eines Lügners

Gegenwartsliteratur | 13. Mai 2021 | Stephanie Pointner

Ein Schriftsteller ohne Ideen muss skrupellos sein. Maurice Swift, der Held von John Boynes Roman „Die Geschichte eines Lügners“ ist es. Und so stiehlt er anderen die Geschichten. Ob das gut geht?


Logo BUCHSZENE.DE