J.S. Frank - Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

J.S. Frank

J.S. Frank

Hinter dem Pseudonym J.S. Frank verbirgt sich der 1960 in Balingen/Baden-Württemberg geborene Joachim Speidel. J.S. Frank alias Joachim Speidel studierte Germanistik, Geschichte und Politik und arbeitete anschließend mehr als zwanzig Jahre als Medienlektor gearbeitet. Joachim Speidel schreibt Kurzgeschichten und Romane. 2013 un 2014 war er für den Agatha-Christie-Krimipreis nominiert und 2017 für den Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb. Der Autor hat ein Faible für Hardboiled- und Noir-Krimis (Raymond Chandler, James M. Cain, Jim Thompson etc.) Entsprechend „hartgesotten“ und „tiefschwarz“ geht es auch in seinen Thriller- bzw. Krimiserien „SMASH99“ und „Rache“ zu, die er unter dem Pseudonym J. S. Frank veröffentlicht hat.

Mehr zu J.S. Frank

J.S. Frank erzählt, wie seine 6-teilige Hardboiled-Gangster-Ermittler-Duo-Krimiserie „Rache“ entstand
Titelbild Rache

Kriminalromane Slider posts Werkstattbericht | 15. September 2021 | Syndikat

Nach seiner dystopischen Thrillerserie „SMASH 99“ wurde Joachim Speidel gefragt, ob er nicht eine Krimi-Serie schreiben wolle. Wie er „Rache“ schließlich konzipierte, schildert er in seinem Werkstattbericht.


Logo BUCHSZENE.DE