Ingrid Noll | BUCHSZENE

Ingrid Noll

Ingrid Noll

Geboren 1935 in Shanghai, studierte Ingrid Noll in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und vierfache Großmutter. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt zu Bestsellern wurden. 2005 erhielt sie den Friedrich-Glauser-Ehrenpreis der Autoren für ihr Gesamtwerk.

Weiterführende Links:

Ingrid Noll auf Wikipedia

Mehr zum Autor

„In Liebe Dein Karl“ von Ingrid Noll
Titelbild In Liebe Dein Karl Buchszene Bestseller

Belletristik | 24. März 2020 | Redaktion

Die ganze Palette von Ingrid Noll: Geschichten über einen sehr besonderen Sankt-Martins-Tag, an dem endlich einmal zwischen Arm und Reich gerecht geteilt wird

Ein amüsanter Agentenkrimi aus der Bonner Republik
Ingrid Nolls „Halali“ erzählt augenzwinkernd von zwei jungen Frauen, die zu Spioninnen werden
Halali

Bestseller-Check Kriminalromane | 10. August 2017 | Jörg Steinleitner

Wer deponiert geheime Botschaften in Starenkästen? Warum trägt Regierungsrat Jäger bei warmem Wetter einen Mantel? Und wieso ist der Mann, mit dem er sich konspirativ traf, plötzlich tot? Wir verraten Ihnen, wie gut Ingrid Nolls „Halali“ ist.