Hervé Le Tellier - Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Hervé Le Tellier

Hervé Le Tellier

Hervé Le Tellier wurde 1957 in Paris geboren. Er veröffentlichte Romane, Erzählungen, Gedichte und Kolumnen. Seit 1992 ist er Mitglied der Autorengruppe OuLiPo (Ouvroir de Littérature Potentielle), die von François Le Lionnais und Raymond Queneau gegründet wurde und der Autoren wie Georges Perec, Italo Calvino und Oskar Pastior angehörten. Er lebt in Paris. Für seinen Roman „L’Anomalie“ erhielt er 2020 den Prix Goncourt.

Mehr zu Hervé Le Tellier

„Die Anomalie“ von Hervé Le Tellier
Titelbild Bestseller Belletristik Die Anomalie

Belletristik | 19. September 2021 | Redaktion

Der Bestseller aus Frankreich: eine brillante Mischung aus Thriller, Komödie und großer Literatur. Im März 2021 fliegt eine Boeing 787 auf dem Weg von Paris nach New York durch einen elektromagnetischen Wirbelsturm. Die Turbulenzen sind heftig, doch die Landung glückt. Allerdings: Im Juni landet dieselbe Boeing mit denselben Passagieren ein zweites Mal.


Logo BUCHSZENE.DE