Diana Gabaldon - Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Diana Gabaldon

Diana Gabaldon

Diana Gabaldon, geboren 1952 in Arizona, war Professorin der Meeresbiologie, als sie zu schreiben begann. Mit „Feuer und Stein“ begründete sie die international gefeierte und millionenfach verkaufte Highland-Saga „Outlander“. Diana Gabaldon ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Bei Knaur erschien 2021 „Outlander. Das Schwärmen von tausend Bienen“.

dianagabaldon.com/

Mehr zu Diana Gabaldon

„Outlander. Das Schwärmen von tausend Bienen“ von Diana Gabaldon
Titelbild Bestseller Belletristik Outlander Band 9

Belletristik | 10. Dezember 2021 | Redaktion

Im historischen Roman „Outlander – Das Schwärmen von tausend Bienen“ müssen Claire und Jamie Fraser inmitten des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges um ihre Familie und ihre Liebe kämpfen.
1779 steht für Claire Randall und Jamie Fraser mehr auf dem Spiel als jemals zuvor: Zwar sind sie überglücklich über Briannas Heimkehr – doch niemand weiß, ob die Gefahr, die ihre Tochter mit Mann und Kindern zur Flucht aus dem 20. Jahrhundert gezwungen hat, wirklich gebannt ist.


Logo BUCHSZENE.DE