Claudia Rikl | BUCHSZENE

Claudia Rikl

Claudia Rikl

Geboren 1972, wuchs Claudia Rikl in Naumburg auf. Als Abiturientin erlebte sie die Wendezeit. Die Zeit der Demonstrationen und überfüllten Kirchen, des Zusammenbruchs und Neubeginns, war prägend für sie. Danach studierte sie Jura und Literaturwissenschaften und lebt heute mit ihrer Familie in Leipzig. Nach „Das Ende des Schweigens“ ist „Der stumme Bruder“ ihr zweiter Roman.

Mehr zum Autor

Claudia Rikl, Autorin von „Der stumme Bruder“, gewährt tiefe Einblicke in ihre schriftstellerische Arbeit
Titelbild Der stumme Bruder

Werkstattbericht | 31. Mai 2019 | Redaktion

Wie schreibt man einen Krimi? Selten hat eine Autorin ähnlich detailliert über die Hochs und Tiefs während ihrer literarischen Arbeit erzählt wie Claudia Rikl, Autorin des Krimis „Der stumme Bruder“.